NextMedia

Bewegtbild

Backyard TV

Workspace der Zukunft

Welche Features braucht der Arbeitsplatz von morgen?

 

Die Suche nach qualifiziertem Personal ist so wichtig wie nie zuvor. Mitarbeiter aber nicht nur zu finden, sondern auch zu halten ist für die digitale Wirtschaft der Schlüssel für langfristige Wettbewerbsvorteile. Denn Arbeitsweisen und -umfelder haben sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Das betrifft den Ort, an dem man arbeitet, die Einrichtung und Beschaffenheit des Arbeitsplatzes genauso wie die technische Infrastruktur. Welchen Einfluss haben dabei Faktoren wie die Architektur, die Zusammenarbeit im Team oder die Zeit auf die Arbeit von kreativen Innovatoren?

Wir fragen, wie der Arbeitsplatz von morgen aussieht. Die aktuelle Folge gibt Einblicke in Räume und Modelle, in denen Vertreter der Medien- und Digitalwirtschaft arbeiten. Wir beleuchten, ob und welche Strukturen das Arbeiten heute verändern und beeinflussen: Feste Arbeitszeit oder freie Zeiteinteilung? Im Team vor Ort oder überall arbeiten? Moderne Architektur für mehr Produktivität? Mehr Flexibilität und Persönlichkeit in Großunternehmen und für den Angestellten? Chef = Freund oder lieber doch nicht? Und was kostet das Ganze eigentlich?!

Backyard TVs Folge 5 hat sich auf der Work in Progress Messe umgeschaut und sich die Innovationsberater Christian Beinke (Dark Horse) und Lukas Bosch (Intraprenör) vor die Kamera geholt. Außerdem waren wir zu Gast beim Hamburger Spiele-Giganten Goodgame Studios sowie in der liebevoll eingerichteten Veranstaltungs-Location Modern Life School, um mit Goodgames‘ Feelgood Managerin Sophie Bono und mit der Wohlfühl-Vordenkerin Monika-Kraus Wildegger von goodplace.org zu sprechen.