12min.MEDIA #2: Jennifer Lachman (XING) und Sabine Fäth (SCRIBERSHUB) zur neuen Arbeit mit Journalisten

Volles Haus im Ruby Hans Workspace bei 12min.MEDIA #2.

Nach dem erfolgreichen Auftakt der 12min.MEDIA Reihe ging das Event am 30. August im Ruby Hans Workspace in die zweite Runde. Auch dieses Mal fanden sich mehr als 100 Gäste zusammen, um von den Speakerinnen Jennifer Lachman (Xing) und Sabine Fäth (SCRIBERSHUB) spannende Einblicke und Impulse zum Thema New Work und Medieninnovation zu bekommen. Dabei blieben die Regel unverändert simpel wie herausfordernd: Die Speaker hatten zwölf Minuten Zeit, um über ihren Case zu berichten. War die Zeit abgelaufen, schlug die Glocke gnadenlos zu.

Passend zum Konzept von 12min.me begann die Veranstaltung um Punkt 19:12 Uhr mit einer Begrüßung der Moderatoren Svenja Friedrichs und Felix Hünecke von 12min.me. Kurz darauf liefen auch schon die ersten zwölf Minuten für die Speakerin Jennifer Lachman. Als Chefredakteurin von XING Klartext stellte sie das Erfolgsunternehmen aus Hamburg vor und erklärte zum Thema New Work, warum XING nun auch Journalisten einstelle.

Das Berufsnetzwerk verstehe sich selbst längst nicht mehr als virtuelles Adressbuch, sondern als Plattform, die Personen unter anderem dabei helfe, beruflich auf dem Laufenden zu bleiben. Dazu gehöre mehr als nur zu informieren, was in den speziellen Branchen gerade passiere – die Community solle sich darüber hinaus auch über aktuelle Themen austauschen und sich aktiv in gesellschaftliche Diskurse einbringen. „Die Leute wollen mitdiskutieren! Unsere User-Kommentare sind im Schnitt eine Viertel Seite lang“, so die XING Klartext-Chefredakteurin. XING habe die Nutzersignale von Beginn an ernst genommen und auf die Nachfrage nach hochwertigem Content flexibel und schnell reagiert. Ein Paradebeispiel für New Work also. Zunächst hätte die Online-Plattform es mit dem Anbieten von Medienpartnerschaften probiert, jedoch schnell erkannt, dass dies nicht ausreiche und der Aufbau einer eigenen Redaktion notwendig sei. Mit der Einstellung von Fachpersonal bewies XING schließlich experimentellen Mut, der sich auszahlte.

Auch aus Start-up-Perspektive gab es Spannendes zu berichten. Nach einer zwölfminütigen Pause lief die Zeit für Sabine Fäth vom SCRIBERSHUB, einer Vermittlungsplattform für Texter, Journalisten und Autoren. Aus ihrer Erfahrung als Chefredakteurin wisse die Gründerin um die Bedeutung von Freelancern. Für Fäth seien diese externen, klugen Köpfe mehr als nur eine Notlösung. Vielmehr handle es sich bei ihnen um Innovationstreiber, die eine oftmals einzigartige Expertise mit einer unvoreingenommenen Perspektive vereinen würden. Fäth, die Unternehmen zu mehr flexibler Arbeit und Wertschätzung von Freelancern ermutigen möchte, appelliert: „Lasst diese Profis an die Arbeit. Wir gehen doch auch zum Friseur und schneiden uns nicht selbst die Haare.“ Anschließend zog sie noch einen besonders bildhaften Vergleich: „Freelancer sind wie Notfall-Chirurgen. Man braucht sie nicht, bis man sie braucht. Und dann sind sie verdammt wichtig.“ Doch bevor Fäth eine weitere Lanze für Freelancer brechen konnte, ertönte auch schon die Glocke.

Anschließend daran wäre eigentlich Zeit für eine letzte Keynote gewesen, doch leider konnte die dritte Speakerin nicht erscheinen. Das tat dem Abend aber keinen Abbruch, im Gegenteil! Es meldeten sich insgesamt sechs freiwillige Gäste aus dem Publikum, die etwas von sich und einem selbstgewählten Thema oder Projekt erzählen wollten. Spontan stellten sich die Aushilfs-Speaker auf die Bühne und hatten je 144 Sekunden Zeit, um frei zu erzählen. Berichtet wurde unter anderem über neue Podcast Projekte, über Herausforderungen, denen man sich als neu gegründetes Start-up stellen muss und auch unterhaltsame Anekdoten über langjährige Erfahrung in der Medienbranche wurden zum Besten gegeben. Am Ende entstand ein bunter Themenmix. Nach all den interessanten und inspirierenden Beiträgen haben Speaker und Gäste den gelungenen Abend gemeinsam bei kalten Getränken und heiterer Stimmung ausklingen lassen.

Ihr habt diese Veranstaltung verpasst und wollt beim nächsten 12min.MEDIA-Event dabei sein? Informationen zum Termin und zu den nächsten spannenden Sprechern gibt es in Kürze in unserem Newsletter.

12min.MEDIA, XING, New Work