newTV-Formate

Bewegtbild im digitalen Wandel

newTV Foren & Workshops

Tolle Inhalte aber keine eigenen Distributionskanäle, ein überschaubares Marketingbudget und kleine Reichweiten in Nischenmärkten. Das klingt nach einer echten Aufgabe, wenn man unter diesen Rahmenbedingungen wirtschaftlich erfolgreich Bewegtbild distribuieren möchte. Aber es funktioniert. Beim vergangenen newTV Forum gaben wir daher Einblicke in die Strategien einiger Long-Tail-Anbieter und hinterfragten, wie man Inhalte auffindbar macht und wie sich solche Angebote refinanzieren lassen.

Denn es wird deutlich: Branchengrößen wie Netflix oder Amazon bieten nicht ausschließlich massentaugliche Inhalte an. Durch die großen Reichweiten ist es den Anbietern wirtschaftlich möglich, zunehmend mehr zielgruppenspezifischen Nischen-Content auszuspielen. Auf Youtube, Facebook & Co. steigt darüber hinaus die Anzahl der ausgespielten Inhalte unaufhaltsam weiter, so dass der Wettbewerb um Aufmerksamkeit, Zahlungsbereitschaft und Werbeetats weiter zunimmt. Es war also höchste Zeit, darüber zu sprechen, wie man Champion im Nischen-Markt wird und seine Position trotz des steigenden Wettbewerbs behaupten kann.

Worum es im Nischenmarkt geht und wie man in der Nische überleben kann, das verraten wir euch im Blog in den 5 Tipps, die wir vom newTV Forum mitgenommen haben


Über die new TV Foren und die new TV Technik Workshops

Die newTV Focus Group der Initiative lädt mehrere Male im Jahr zu den newTV Foren und Technik Workshops ein. In diesen Eventformaten können sich Teilnehmer in komprimierter Form einen Überblick über den aktuellen Stand der Technologie im Bewegtbildbereich verschaffen – als Grundlage für zukünftige Entscheidungen im sich rasch wandelnden Umfeld digitaler Entwicklungen.

Organisiert werden die Veranstaltungen in Zusammenarbeit zwischen nextMedia.Hamburg und der newTV Focus Group:

  • Kai Flatau / Chairman (Jurist/Berater)
  • Dr. Ralf Heublein (Media Pool)
  • Ralf Klassen (CONE - The Content Network)
  • Oliver Koch (TeraVolt)
  • Ingo Reese (Roku)
  • Michael Reinermann (Generation Digitale)
  • Jörg Meyer (Zattoo)