Programm

Innovator Circle – Rethinking the Content Economy

Zwei Tage Sparring in exklusiver Runde für die Content-Branche

Wir bringen Innovationstreibende in einen vertrauensvollen Austausch, bieten inspirierende Impulse und einen Rahmen für individuelle Weiterentwicklung.

Bei unserem Innovator Circle kannst du relevante Kontakte knüpfen, jede Menge Ideen für neue Geschäftsmodelle und Produkte sammeln und praktische Anregungen erhalten, wie du dich und dein Unternehmen erfolgreich für die Zukunft der Content Economy aufstellst.

Gemeinsam mit Expert*innen bereiten wir dich auf aktuelle Herausforderungen der Content-Branche vor: Was können Content-Unternehmen und Creator Economy voneinander lernen? Wie können nachhaltige Erlöse mit digitalen Produkten und Services erzielt werden? Wie personalisiert und interaktiv muss Content sein, damit aus User*innen begeisterte Fans werden? Und vieles mehr.

Der erste Innovator Circle fand vom 24. bis zum 25. März 2022 zum Thema „Rethinking the Content Economy“ statt.

Save the Date: Die zweite Ausgabe des Innovator Circles findet vom 8.-9. November statt.

Aktuelles
Die erste Ausgabe des Innovator Circles fand vom 24.-25. März 2022 statt.

WANN?
24.-25. März 2022

WO?
in Präsenz in Hamburg

WER?
Innovationstreibende aus der Contentbranche

WIEVIEL?*
Normalpreis: 850 € 

* Alle Preise sind brutto (inkl. Umsatzsteuer). Sprich uns zu den Konditionen für den ermäßigten Preis gerne an.

* Alle Preise sind brutto (inkl. Umsatzsteuer). Der Early Bird-Preis gilt bis 31.01.2022, danach liegt der Normalpreis bei 850 €. Sprich uns zu den Konditionen für den ermäßigten Preis gerne an.

Rückblick

Zwei Tage an einem inspirierenden Ort und Safe Space, an dem die Teilnehmer*innen offen über ihre aktuellen Herausforderungen sprechen und ihr Netzwerk mit neuen, relevanten Kontakten erweitern konnten.

In Peer-Sparrings tauschten sich die Teilnehmer*innen über ihre Challenges aus, gaben sich gegenseitig Feedback und lernten neue Perspektiven kennen.

Ein branchenübergreifendes Matchmaking, kleine Gruppen (Circles) und eine professionelle Moderation ermöglichten eine effektive und vertrauensvolle Zusammenarbeit auf Augenhöhe.

In interaktiven Formaten teilten renommierte Branchen-Expert*innen exklusive Insights und ihre Hands-on-Erfahrungen. In anschließenden Sparring-Sessions unterstützten sie die Teilnehmer*innen ganz konkret bei ihren Fragen und Herausforderungen.

Die erste Ausgabe zum Thema “Rethinking the Content Economy” fand vom 24.-25. März 2022 statt. Zur Einstimmung lernten sich alle Teilnehmenden beim gemeinsamen Apéro Warmup am Mittwochabend, 23. März, im ÜberQuell BrewPub kennen. Am 24. und 25. März erwartete sie ein intensives und abwechslungsreiches Programm aus Circle-Sparrings, Ignite Talks, Expert*innen-Sparrings, Reflexion und vielem mehr. Mit einem digitalen Follow-up in ihrem Circle einen Monat später können sie sich über das Gelernte und die Anwendung in der Praxis austauschen.

Voriger
Nächster
Innovator Circle
Innovator Circle

Rethinking the Content Economy

Ob Verlag, Fernsehsender oder Digitalagentur – alle stehen vor der Herausforderung, wie sie aus User*innen loyale Fans machen und digitalen Content refinanzieren können. Im ersten Innovator Circle haben wir gemeinsam mit den Teilnehmer*innen neue Antworten für ihre aktuellen Challenges gefunden. Dazu widmeten wir uns diesem Thema aus verschiedenen Perspektiven:

Die fünf Themenbereiche des Innovator Circles: Business, Brands, Audience, Culture und Storytelling

Wie kann mit verschiedenen Erlösmodellen experimentiert werden? Welche Alternativen gibt es zu Abos und Werbung? Wie kann ich neue nachhaltige Erlössäulen integrieren? Welches Potenzial liegt in der Nutzung von medienübergreifenden Plattformen?

Antworten und Tipps gab es u.a. von unserem Experten Sebastian Esser, Christian Schalt und Cord Schmidt.

Was können Content-Unternehmen und Creator Economy voneinander lernen? Wie kann ich mich im globalen Wettbewerb bestmöglich als Contentmarke aufstellen? Welche Potenziale bieten Plattformen wie TikTok, Games wie Fortnite oder das Sandbox-Metaverse?

Insights und Feedback gab es dazu u.a. von unserem Experten Adil Sbai und Toan Nguyen.

Welche Kanäle und Ansprache braucht es, um aus User*innen engagierte Fans zu machen? Wie und welche Daten können helfen, mehr über meine Nutzer*innen zu erfahren? Welche Chancen stecken in der Creator Economy für die Zusammenarbeit mit meiner Audience?

Auf diese Fragen hat u.a. unsere Expertin Ruth Betz Antworten gegeben.

Wie muss das Umfeld im Unternehmen gestaltet sein, um Innovationen erfolgreich umzusetzen? Welche New Work-Methoden haben sich in welchem Kontext bewährt? Wie sollten Organisationen strukturiert sein, um agil und dynamisch auf Veränderungen reagieren zu können?

Unsere Expertinnen Lena Marbacher und Inga Höltmann gaben Einblicke und praktische Tipps rund um den Kulturwandel.

Medienübergreifend, interaktiv und immersiv – welche Möglichkeiten bieten Entwicklungen wie das Metaverse? Wie entwickle ich zielgruppengerechte Formate für die GenZ? Wie kann ich Content für unterschiedliche Plattformen und Nutzungen möglichst einfach und passgenau aufbereiten?

Tipps & Tricks bot u.a. unsere Expertin Veronique Brüggemann.

Das waren die Expert*innen & Coaches

Für die erste Ausgabe des Circles haben wir nur Expert*innen ausgewählt, die sowohl eigene praktische Erfahrungen aus der Content-Branche mitbringen als auch bereit waren als Sparringspartner*innen Feedback zu den Challenges der Teilnehmer*innen zu geben. Hier erfahrt ihr mehr über den Background der Expert*innen aus der ersten Ausgabe.

Porträt von Ruth Betz
Expertin für Audience: User Funnel

Dr. Ruth Betz

Experte für Sustainable Business Models

Sebastian Esser

Porträt von Adil Sbai
Experte für Creator Marketing

Adil Sbai

Expertin für Zusammenarbeit & Selbstorganisation

Dr. Lena Marbacher

Expertin für Culture: Kulturwandel, New Work und Digital Leadership

Inga Höltmann

Porträt von Veronique Brüggemann
Expertin für Storytelling: Formatentwicklung

Veronique Brüggemann

Porträt von Toan Nguyen
Experte für Community-Centred Brands

Toan Nguyen

Porträt von Cord Schmidt
Experte für Metaverse/Web3

Cord Schmidt

Porträt von Christian Schalt
Experte für medienübergreifende Plattformen

Christian Schalt

Porträt von Joe Pawlas
Experte für nutzerzentrierte Inhaltevermittlung

Joe Pawlas

Expertin für Audience: User Funnel

Dr. Ruth Betz

Digital Consultant bei Blue Engine Collaborative

Dr. Ruth Betz ist Digitalstrategin mit mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Nach Stationen bei Google, AirBnB und Bertelsmann ist sie 2015 bei Deutschlands größtem Zeitschriftenverlag Bauer in die Verlagsbranche eingestiegen, bevor sie 2018 die Verantwortung für die digitale Transformation bei der Funke Mediengruppe, einem der größten Regionalzeitungsverlage Europas, übernommen hat. Nachdem sie als Geschäftsleiterin Digital News bei Funke Hamburg das Flaggschiff Hamburger Abendblatt auf den Transformationskurs gebracht hat, ist sie nun als Keynote Speaker und Coach weltweit tätig.

Experte für Sustainable Business Models

Sebastian Esser

Co-Founder bei Krautreporter & Steady

Sebastian Esser ist Journalist und Unternehmer in Berlin. Er ist Gründer des mitgliederfinanzierten Magazins Krautreporter und von Steady, einer Membership Platform für unabhängige Publisher. Krautreporter wurde 2014 per Crowdfunding finanziert und veröffentlicht täglich einen Beitrag über die größeren Zusammenhänge in Politik und Gesellschaft. Die Krautreporter Genossenschaft steht für unabhängigen Journalismus, der Mitglieder in die Recherche einbezieht. Krautreporter hat heute mehr als 16.500 zahlende Mitglieder. Das 2017 gegründete Unternehmen Steady hilft mehr als 1.500 unabhängigen Publishern aus ganz Europa, ein Mitgliedschaftsprogramm anzubieten. Das risikokapital-finanzierte Technologie-Unternehmen hat inzwischen mehr als 20 Millionen Euro an unabhängige Medien ausgezahlt.

Experte für Creator Marketing

Adil Sbai

Co-Founder & CEO bei weCreate

Adil Sbai, CEO von weCreate, Autor der “TikTok-Bibel”, Co-Autor des OMR TikTok Reports, Gastautor für W&V und Horizont, hat Younes Zarou zum größten TikToker Deutschlands entwickelt und ist v.a. auf Linkedin aktiv. weCreate ist die erste Agentur für Vertical Video im DACH Raum und bietet Kunden Beratung, Daten, und Strategien für GenZ-gerechte Kommunikation. Aktuell managt das Artist-Management 25 Creator mit einer gemeinsamen Reichweite von über 90 Mio. Followern, darunter die größte TikTokerin Deutschlands (Nadine Breaty) und Herr Anwalt.

Expertin für Zusammenarbeit & Selbstorganisation

Dr. Lena Marbacher

Gründerin bei Neue Narrative Publishing

Lena Marbacher entwickelt Content-Produkte für eine neue Arbeits- und Wirtschaftswelt, die andere Menschen zum Nachmachen und Weiterdenken anregen. Lena Marbacher ist Mitgründerin von “Neue Narrative”, einem Magazin und Medienunternehmen für Neue Arbeit und Wirtschaft, das sich für verantwortungsvolles Unternehmer*innentum und Gleichberechtigung stark macht. Der Verlag ist in Verantwortungseigentum gegründet und gehört sich selbst. Als promovierte Designerin hat Lena den Weg in die ganzheitliche, systemische Organisationsentwicklung genommen und zehn Jahre Unternehmen in ihrer Transformation hin zu mehr Selbstorganisation begleitet. Sie setzt sich für eine egofreie Wirtschaft auf Augenhöhe ein.

Expertin für Culture: Kulturwandel, New Work und Digital Leadership

Inga Höltmann

Journalistin und Macherin des New Work Briefings

Inga Höltmann ist Gründerin der „Accelerate Academy“ einer Plattform für Neues Lernen und New Work und Macherin der New Work Masterclass, einem innovativen Format für berufliche Fortbildung und Organisationsentwicklung. Inga ist ausgebildete Wirtschaftsjournalistin, zu ihren Auftraggebern gehören der Berliner Tagesspiegel und Deutschland Funk Kultur. Bekannt ist sie auch für ihren Podcast zur Zukunft der Arbeit. 2019 wurde sie zu den Linkedin Top Voices ernannt.

Expertin für Storytelling: Formatentwicklung

Veronique Brüggemann

Formatentwicklerin & Redakteurin bei funk

Veronique Brüggemann ist Formatentwicklerin und Redakteurin bei funk. Seit Jahren beschäftigt sie sich in ihrer Arbeit mit Journalismus für junge Zielgruppen, neuen Plattformen und Erzählweisen – zunächst in der Nachrichtenredaktion des SWR, später als Social-Media-Redakteurin beim SPIEGEL und seit November 2020 bei funk. Veronique Brüggemann hat Geschichte, Politik und Jüdische Studien studiert und beim Südwestrundfunk volontiert. Bei funk verantwortet sie unter anderem die Formate „ultraviolett stories“, „So Many Tabs“ und „Rosa kocht grün“.

Experte für Community-Centred Brands

Toan Nguyen

Founder & Managing Director bei Jung von Matt NERD

Toan Nguyen ist Gründer von Jung von Matt NERD und Experte für Gaming, Entertainment, Fandom- und neue Popkultur. Toan hat diverse Blue-Chips wie Mercedes-Benz, BMW, McDonald’s und Pringles in den Eintritt in die Gaming- und neue digitale Popkultur begleitet. Er wurde ausgezeichnet als „Top 40 unter 40“ im CAPITAL Magazin, „Top 100“ der WUV und „Top 100 Designer, Denker und Disrupter“ bei der Textilwirtschaft. Nguyen hat in Maastricht, Singapur und Rotterdam studiert. Er ist Dozent und Autor diverser Studien, Fachpublikationen und Bücher. Nguyen war bereits Juror von zahlreichen Awards wie den Cannes Lions.

Experte für Metaverse/Web3

Cord Schmidt

Strategieberater bei hy – the Axel Springer Consulting Group

Cord Schmidt ist Strategieberater bei hy – the Axel Springer Consulting Group und berät Kunden bei der Entwicklung und Umsetzung digitaler Strategien und Geschäftsmodelle. Cord hat Kulturwissenschaften, Betriebswirtschaftslehre und Ökonomie an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen studiert. Dabei fokussierte er sich auf Entrepreneurship, Strategisches Management sowie den gesellschaftlichen und kulturellen Einfluss technologischer Innovationen. Nach Stationen in der Medien- und Filmwirtschaft gründete Cord die Digitalberatung HelgaGoldschmied. Diese begleitet Unternehmen bei der Implementierung und Automatisierung von E-Commerce-Strategien im europäischen Markt.
Bei hy setzt sich Cord unter anderem mit der Frage auseinander, wie Technologie und Innovation den Medienmarkt beeinflussen. Dazu veröffentlicht er den Newsletter „Meet me in the Mediaverse„.

Experte für medienübergreifende Plattformen

Christian Schalt

Chief Digital Officer bei RTL Radio Deutschland

Christian Schalt ist Chief Digital Officer von RTL Radio Deutschland mit Sitz in Berlin. Er ist verantwortlich für die digitalen Aktivitäten in strategischer, technologischer und inhaltlicher Hinsicht. Dazu gehört auch die Entwicklung neuer digitaler Audioangebote wie AUDIO NOW, die Podcastplattform von Bertelsmann in Deutschland.

Experte für nutzerzentrierte Inhaltevermittlung

Joe Pawlas

Vice President Marketing DACH bei Netflix

Joe Pawlas startete am 20. September 2021 als Vice President Marketing DACH bei Netflix. Der Marketing- und Kommunikationskaufmann war bis dato Vorsitzender der Geschäftsführung bei Antenne Deutschland und verantwortete den Start der ersten rein privaten nationalen DAB+ Plattform sowie den Aufbau neuer Geschäftsaktivitäten.

Zuvor leitete Joe das Marketing für die Geschäftsbereiche Kino, Home Entertainment und Games der Warner Bros. Entertainment Group in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dort verantwortete er neben US-Serien und Kinoveröffentlichungen (Game of Thrones, Wonder Woman, Phantastische Tierwesen u.v.m.) auch die Vermarktung der lokalen Produktionen (unter Anderem Golden Globe Gewinner Aus dem Nichts, Der Junge muss an die frische Luft). Bei 20th Century Fox in Frankfurt war Joe neben den deutschsprachigen Märkten für das Home Entertainment Marketing in den Benelux-Ländern verantwortlich mit Kampagnen zu The Greatest Showman und Deadpool 2.

Sein Interesse für Technologie und digitale Geschäftsmodelle entwickelte er bei Arvato/Bertelsmann in München und in London, wo er die Entwicklung und Einführung innovativer E-Commerce- und Plattformvertriebsmodelle für die Warner Music Group EMEA in Europa vorantrieb, unter anderen in Partnerschaften mit Phil Collins, Muse und Udo Lindenberg.

Neben unseren Expert*innen haben Coaches die Teilnehmer*innen während des gesamten Circles begleitet und angeleitet, damit sie die Zeit bestmöglich und selbstwirksam für sich nutzen konnten. Das waren die Coaches des ersten Innovator Circles:

Coach für Team Facilitation

Michael Schieben

Sylke Jehna
Coach für Personal- und Organisationsentwicklung

Sylke Jehna

Coach für Team Facilitation

Michael Schieben

Michael Schieben ist Facilitator und Startup-Gründer aus Hamburg. Sein Handwerk ist das Programmieren, seine Denkweise Design. Er hilft Teams dabei, Strategien für nachhaltig erfolgreiche Produkt- und Dienstleistungsinnovationen zu entwickeln und unterstützt bei der Zusammenarbeit in Workshops und Produktentwicklungsprozessen. Er ist einer von drei Co-Autoren von The Product Field, einem visuellen Sense-Making Framework für Produktinnovation. Seit der Gründung von Field.so im Jahr 2020 arbeitet er an Software auf der Grundlage von The Product Field.

Coach für Personal- und Organisationsentwicklung

Sylke Jehna

Hands-on für gute Zusammenarbeit: Sylke Jehna lebt lebendig-agile Personal- und Organisationsentwicklung und Veränderungsbegleitung in KMU und Konzernen – analog, digital und hybrid. Mit langjähriger Erfahrung als internationale Personalleiterin ist sie heute als People Expertin, Workshop-Moderatorin und Agile Coach unterwegs. Sylke unterstützt Menschen dabei, in den Dialog zu kommen, vernetzt und selbstverantwortlich zu lernen und zu arbeiten, Veränderungen agil zu gestalten und gemeinsam neue Lösungen zu finden. Ihr Motto dabei „Zusammen/wachsen, sich verbunden fühlen – auch in der Distanz“. Sylke hat mit Kolleg*innen ein Buch über interaktive Workshop-Methoden geschrieben, die auch online begeistern.

Diese Innovationstreibenden waren an Bord

Der Innovator Circle richtet sich an Innovationstreibende aus den verschiedenen Teilmärkten der Content-Branche – dazu zählen wir Publishing, Vermarktung/Agenturen, Games, Bewegtbild, Audio und Tech. Ob COO, Gründer*in, Business Developer*in, Produktmanager*in oder Marketingspezialist*in – Hauptsache, sie beschäftigen sich in ihrer Rolle mit dem Thema Innovation. Durch das Matchmaking haben wir außerdem sichergestellt, dass sie auf Menschen treffen, mit denen sie sich auf Augenhöhe austauschen können. 

Lerne hier die Teilnehmer*innen der ersten Ausgabe kennen: 

 

Charlotte Richter-Kiewning
Gründerin und Geschäftsführerin
The Distriqt
Kavaye Ozong
Digitales Marketing
ARTE Deutschland TV
Pia Köster
Product Developer Apps & ePublishing
Zeit Online
Philipp Koch
Marketing Manager
Haufe Group SE

weitere Teilnehmer*innen ansehen

„Wie schafft man es als junges, wachsendes Unternehmen die vielfältigen Aufgaben und Herausforderungen so zu managen, dass weder Kreativität noch Innovation leiden – trotz hektischem Business-Alltag und Ressourcenmangel?"

Charlotte Richter-Kiewning

Gründerin und Geschäftsführerin, The Distriqt

„Für eine Innovationskultur, die Emotionen und Bedürfnisse über Features stellt. Ob bei der künstlichen Intelligenz als auch in VR/AR."

Felix Burger

Creative Innovation Director, Jung von Matt

„Für echte Innovation braucht es ständig neue Impulse. Am liebsten von schlauen Menschen außerhalb der eigenen Bubble. Vom Innovator Circle erhoffe ich mir einen inspirierenden Austausch mit kreativen Köpfen, der mir dabei hilft, einen anderen Blick auf aktuelle Fragestellungen zu werfen. Oder sogar ganz neue Fragen zu stellen…“

Colin Hauer

Lead Strategic Projects Marketing Labs, Universal Music

FAQs

Der Innovator Circle richtet sich an Mitarbeitende in Content-Unternehmen (z.B. Publishing, Vermarktung, Audio, Bewegtbild, Games, Tech), die sich als Innovationstreiber*innen in ihrem Haus sehen und das Bedürfnis haben, sich mit anderen in einer ähnlichen Rolle über aktuelle Herausforderungen auszutauschen. Dabei sind von Start-ups bis Corporates alle Unternehmensgrößen willkommen und auch euer Jobtitel bzw. eure Abteilung spielt für uns keine Rolle.

Das Wichtigste: Bring ein offenes Mindset und die Bereitschaft mit, über deine aktuellen Challenges in deinem Circle zu sprechen und gleichzeitig den anderen konstruktives Feedback zu ihren Themen zu geben.

Als innovative*r Mitarbeiter*in bist du für die Zukunft deines Unternehmens unverzichtbar. Damit du in deiner Arbeit noch wirksamer wirst, haben wir den Innovator Circle basierend auf intensiven Feedbackgesprächen mit der Branche entwickelt. Das Besondere des Konzepts ist der Mix aus 

  • vertrauensvollem Sparring in deinem Circle mit neuen, wertvollen Perspektiven
  • konkreten Umsetzungstipps sowie Insights unserer Expert*innen
  • der Austausch mit 20-25 Innovationstreibenden aus der Content-Branche, aus dem sich auch potenzielle Kooperationen für dein Unternehmen ergeben

Die wichtigsten Fakten haben wir in diesem Factsheet für dich und deine*n Chef*in zusammengefasst.

Momentan ist noch keine Anmeldung für den zweiten Innovator Circle möglich. Wenn die Anmeldephase startet, kannst du unser Anmeldeformular über diese Seite erreichen.

Ein Circle ist eine feste Kleingruppe aus 4-6 Teilnehmenden, die über die zwei Tage hinweg in Sparring-Sessions zusammenkommen. Ziel ist es, sich gegenseitig Feedback zu geben, von den Erfahrungen der anderen zu lernen und konkrete Ansätze für die eigene Arbeit mitzunehmen. Moderiert werden diese Sessions von erfahrenen Coaches.

Der Clou: Das Matchmaking der Circles übernehmen wir und stellen damit sicher, dass du mit Personen aus anderen Teilmärkten zusammenarbeiten kannst, die dir auf Augenhöhe begegnen, ähnliche Herausforderungen haben und doch völlig andere Perspektiven einbringen.

Die Liste aller Teilnehmenden erhältst du eine Woche vor dem Innovator Circle, sodass du dir schon mal ein Bild machen kannst, welche Innovationstreiber*innen und Unternehmen am Start sind. Mit wem du in einem Circle landest, erfährst du beim Apéro Warmup – ein bisschen Spannung muss ja sein. 

Nach den inspirierenden Ignite Talks werden sich parallel alle Expert*innen des jeweiligen Tages eine Stunde Zeit nehmen, um den Teilnehmenden konkret Tipps zu ihren Challenges zu geben oder ihre Fragen zu beantworten. Das Ganze findet als World Café statt, d.h. du rotierst in dieser Zeit zwischen drei verschiedenen Expert*innen – mit wem du in einen intensiveren Austausch gehen möchtest, entscheidest du.

In der Anmeldung fragen wir dich nach konkreten Challenges bzw. Themen, die dich gerade umtreiben. Das kann ein aktuelles Projekt (z.B. die Neuentwicklung eines Produkts) sein, aber auch strukturelle Herausforderungen wie agile Arbeitsweisen oder Stakeholder-Management genauso wie konkrete Fragen zu allgemeinen Themen (z.B. Wie spreche ich die Zielgruppe der Gen Z an? Welche Geschäftsmodelle funktionieren bei euch besonders gut? Welche Potenziale siehst du beim Thema Blockchain?). Du kannst gerne auch unterschiedliche Challenges einbringen – vor allem, wenn es sich thematisch in deinem Circle anbietet.

Was wir nicht tun werden: Ein konkretes Konzept weiterentwickeln – die Umsetzung der Learnings ist deine Hausaufgabe für danach.

Als öffentliche Förderinstitution möchten wir allen die Chance geben, am Innovator Circle teilzunehmen – insbesondere Start-ups und kleinen Unternehmen, für die teure Weiterbildungen oder Konferenzen häufig eine große Herausforderung darstellen. Der reduzierte Preis von 350 € brutto gilt daher für alle Unternehmen, die jünger als drei Jahre sind oder weniger als 25 Mitarbeiter*innen haben.

Der erste Innovator Circle fand in Präsenz in der Alten Kleiderkasse in Hamburg-Altona statt. Für den Apéro am 23.03. haben wir uns im ÜberQuell BrewPub getroffen. Nach zwei Jahren vorwiegend im Home-Office brauchte es unserer Meinung nach einen Tapetenwechsel für neuen Spirit und den persönlichen Austausch, um vertrauensvoll mit neuen Menschen ins Gespräch zu kommen.

Falls du noch offene Fragen hast, kannst du jederzeit ein unverbindliches Gespräch mit uns vereinbaren.

Ansprechpartnerin

Nextmedia_Icons_
Angelika betreut als Programmmanagerin bei nextMedia.Hamburg den Innovator Circle, Content Foresight und den Beirat. Sie studierte in Paderborn Populäre Musik und Medien und in Hamburg Systematische Musikwissenschaft. Nebenbei sammelte sie Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement, in der Beratung und Förderung von Projektleitungen und im Produktmanagement von digitalen Lösungen.

Angelika Wall

Programmmanagerin
T +49 40 / 23 72 435 64
angelika.wall@nextmedia-hamburg.de

Rethink your Audience – Jetzt für den Innovator Circle anmelden!
This is default text for notification bar
X