NextMedia

Kooperationen

Die aktuellen Themen der Games-Branche

Hamburg Games Conference

Unter dem Thema: „Vorreiter Games-Branche – Wachstumspotenziale durch Virtual Reality und neue Vertriebswege“ geht die Hamburg Games Conference am 31. März in ihre siebte Runde.

Welche neuen Chancen und Wachstumspotenziale eröffnen Virtual- und Augmented Reality? Wie sehen die Zukunft und die neuen Kanäle des Vertriebs aus? Mit aktuellen Branchen-Cases möchte die Hamburg Games Conference diese Potenziale beispielhaft aufzeigen.
 
Wir freuen uns unter anderem auf folgende Referenten und Themen:

Michael Liebe (Gründer und Leiter der International Games Week Berlin/medienwissenschaftlicher Berater):
„Vertriebschancen von Games auf Live-Events“


Prof. Dr. Frank Steinicke (Forschungsgruppe Human-Computer Interaction, Universität Hamburg): „Spieleentwicklung für VR - Chancen, Herausforderungen und Stolpersteine“

Jim Rüggeberg (CEO, Illusionwalk)
 „Der Traum vom Holodeck und die Games dazu“

Oliver Rößling (Chief Digital Officer, Absolute Software)
 „Virtuelle Welten oder wie die Games-Industrie den B2B-Sektor erobern wird“

Carlos Lievano (Senior Marketing Manager, Amazon)
„Amazon Underground as a new business model to monetise all your users (and new ones)“

Michael Krach (Head of Studio, Deep Silver, FISHLABS Koch Media)
„Neue Plattformen wie Apple TV effizient nutzen ¬– Möglichkeiten und Herausforderungen“

Dr. Christian Rauda (Partner, GRAEF Rechtsanwälte)
„Nutzung fremder Marken und Produkte sowie bekannter Gebäude in VR- und AR-Games“



In Anschluss an die Konferenz findet ab 19.15 Uhr der Gamecity Treff im Foyer Rotunde der Bucerius Law School statt. Teilnehmer der Hamburg Games Conference erhalten im Rahmen eines Kombi-Tickets kostenlosen Zugang zum Gamecity Treff.


Anmeldung - Gamecity Treff 31. März 2016


Die Hamburg Games Conference ist eine von der Medienrechtskanzlei GRAEF Rechtsanwälte initiierte interdisziplinäre Konferenz für die Games-Branche. Experten unterschiedlicher Arbeitsgebiete referieren zu aktuellen Themen der Branche und erklären aktuelle Trends aus der Praxis. Unterstützt wird die jährlich stattfindende Veranstaltung von gamecity:Hamburg, Deutschlands größtem regionalen Branchennetzwerk.