nextMedia.IdeaJam

Gemeinsam Ideen erarbeiten!

Neue Ideen für Herausforderungen der Contentbranche gesucht: Wie können KI und Journalismus Klimabewusstes handeln fördern? Was können Hörbucher im Bereich Edutainment erreichen? Wie können wir die GenZ für journalistische Angebote begeistern? Diese und ähnliche Fragen beantworten wir gemeinsam mit euch beim nextMedia.IdeaJam.

Nextmedia_Icons_

Die nächste Ausgabe findet voraussichtlich 2023 statt.

Melde dich beim nextMedia.IdeaJam an!

Brainstormen und tüfteln von zu Hause aus

Zwei Tage habt ihr Zeit, um digital mit anderen kreativen Köpfen an aktuellen Branchen-Challenges zu arbeiten oder eure eigenen Ideen weiterzuentwickeln. Brainstorming Sessions, User Journey-Analysen, erste Mock-ups für euren Lösungsansatz von zu Hause aus tüftelt und gestaltet ihr euer Konzept, das vielleicht die Contentbranche verändern wird. Mit dabei: jede Menge Spaß, Teamwork und wertvolle Tipps und Insights unserer Expert*innen und Facilitator.

Bringt eure eigenen Ideen mit oder sucht euch eine spannende Challenge von unseren Partner*innen aus, an der ihr mitarbeiten wollt.

An folgende Challenges könnt ihr arbeiten:

  • Next Level Playlistgenerierung: Wie lässt sich die perfekte Musik zum Wetter oder für die nächste Reise finden? (presented by musicube)

     

  • Lernen & Audio – wie kann man testen, ob Hörer*innen etwas gelernt haben bzw. das gelernt haben, was vermittelt werden soll? (presented by Blinkist)

     

  • Data-driven Audio: Wie werden Daten hörbar und zu fluiden Audio Experiences, die sich in Echtzeit generieren und durch Interaktionen verändern? (presented by Jung von Matt)

     

  • Podcast killed the radio star: Wie sieht das personalisierte Radio der Zukunft aus? (presented by Bottalk)

     

  • In Archiven und öffentlichen Datenbanken liegen unentdeckte Audioschätze: Wie kann Technologie helfen, diese Töne für datengetriebene Dienste oder journalistische Produkte zu nutzen? (presented by dpa)
  • Wie stellt ihr euch das ideale Crossmedia-Konzept der Zukunft vor, das die Stärken von immersiven Technologien mit anderen Medien verbindet? (presented by nextReality.Hamburg)

  • Goodbye Blackbox: Wie machen wir Algorithmen und Daten zugänglicher, damit KI-Entscheidungen fairer und soziale Netzwerke menschlicher werden? (presented by Jung von Matt)

  • Wie werden Geschichten zukünftig konsumiert? Wie kann ein Buchverlag Jugendliche in Zukunft erreichen und Lesen zur Gewohnheit werden lassen? (presented by Verlagsgruppe Oetinger)

An folgenden Challenges könnt ihr arbeiten:

  • Klima KI: Wie können Daten und Algorithmen den Journalismus unterstützen, um klimabewusstes Handeln in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik zu fördern? (presented by Scriptbakery)
  • Intuitive Musiksuche: Wie lässt sich die Suche nach Musik mit einem visuellen Interface darstellen, innerhalb dessen wir als Musik-Suchende navigieren und die passende Musik finden? (presented by musicube)
  • Wie können Hörbücher zu interaktivem Edutainment werden? (presented by Ourdio)
  • Wie können wir die GenZ für journalistische Angebote begeistern? (presented by dpa)
  • User-generated content im Metaverse: Wie entwickeln sich neue Inhaltsformate und wie ließen sich diese monetarisieren? (presented by nextReality)
  • Welche Chancen und Rollen haben Mobilitätsdienstleister im Metaverse? (presented by Jung von Matt)
  • Openspace: Deine eigene Idee weiterentwickeln

Mit freundlicher Unterstützung:

Unsere Partner*innen:

Rückblick

Audio, Tech Solutions und mehr

Als die Teilnehmer*innen alle ihr Survival-Paket für das Wochenende in den Händen hielten, konnte der IdeaJam starten. Zwei Tage lang haben wir digital mit 30 kreativen Köpfen an aktuellen Branchen-Challenges gearbeitet. Brainstorming Sessions, User Journey-Analysen, Ideation von zu Hause aus tüftelten die Teilnehmer*innen in Teams an ihren Konzepten. Mit dabei: jede Menge Spaß, Teamwork und wertvolle Tipps und Insights unserer Expert*innen und Facilitator.

In drei Tracks haben wir Ideen zu folgenden Challenges erarbeitet:

  • Next Level Playlistgenerierung: Wie lässt sich die perfekte Musik zum Wetter oder für die nächste Reise finden? (presented by musicube)

  • Lernen & Audio – wie kann man testen, ob Hörer*innen etwas gelernt haben bzw. das gelernt haben, was vermittelt werden soll? (presented by Blinkist)

  • Data-driven Audio: Wie werden Daten hörbar und zu fluiden Audio Experiences, die sich in Echtzeit generieren und durch Interaktionen verändern? (presented by Jung von Matt)

  • Podcast killed the radio star: Wie sieht das personalisierte Radio der Zukunft aus? (presented by Bottalk)

  • In Archiven und öffentlichen Datenbanken liegen unentdeckte Audioschätze: Wie kann Technologie helfen, diese Töne für datengetriebene Dienste oder journalistische Produkte zu nutzen? (presented by dpa)
  • Wie stellt ihr euch das ideale Crossmedia-Konzept der Zukunft vor, das die Stärken von immersiven Technologien mit anderen Medien verbindet? (presented by nextReality.Hamburg)

  • Goodbye Blackbox: Wie machen wir Algorithmen und Daten zugänglicher, damit KI-Entscheidungen fairer und soziale Netzwerke menschlicher werden? (presented by Jung von Matt)

  • Wie werden Geschichten zukünftig konsumiert? Wie kann ein Buchverlag Jugendliche in Zukunft erreichen und Lesen zur Gewohnheit werden lassen? (presented by Verlagsgruppe Oetinger)
  • Weitere Ideen von den Teilnehmer*innen gab es unter anderem zu den Themen Diversität, Marketing Automation für KMU, Blockchain-Anwendung gegen Fake News sowie personalisierte Hörbuch-Apps

Unsere Partner*innen der vergangenen Ausgaben:

Rückblick 2021

Audio, Tech Solutions & mehr

14 Challenges, 121 Ideen und über 2900 Slack-Nachrichten: Unser erster digitaler nextMedia.IdeaJam war ein voller Erfolg. Gemeinsam mit unseren Partner*innen haben die Teilnehmer*innen unter anderem an diesen Herausforderungen gearbeitet:

Team Ourdio

Vom IdeaJam zur Start-up Gründung

Die fünf Gründer*innen von Ourdio lernten sich beim IdeaJam 2021 kennen und arbeiteten an einer Lösung für individualisierbare Hörbücher mit Computer-generierter Lesestimme. Seitdem ist viel passiert: Ourdio wurde als Start-up gegründet, das Team durchlief unseren Inkubator Media Lift und wurde von Medien wie W&V und Deutsche Start-ups porträtiert. Beim IdeaJam 2022 sind sie als Partner mit einer Challenge dabei.

Audio-Erlebnisse für Unterwegs

Team JungvonMatt beschäftigte sich mit den Potenzialen von Data-driven Audio. Ihr Use Case: Wie kann der Einzelhandel den Einkauf mithilfe von AR Audio zum individuellen Erlebnis machen?

Crossmediale Tech Solutions

Wie könnte das ideale Crossmedia-Konzept der Zukunft aussehen? Dieser Frage ging Team nextReality nach und verknüpft in ihrem Ansatz das haptische Erlebnis physischer Produkte mit den Vorteilen immersiver AR-Technologie – am Beispiel Buch oder Zeitung.

Open Space

Der beste Pivot des IdeaJam kam von Team Diversitize. Wie erhöht man außerhalb der Diversity-Bubble das Bewusstsein fürs Thema speziell im Job? Die Idee: Eine von Clubhouse inspirierte App für die interne Unternehmenskommunikation.

Das erwartet euch:

Wir wollen mit euch brainstormen, konzipieren und vor allem Spaß haben. Jede*r ist willkommen, der*die sich für Gründungen und Innovationsmethoden interessiert  auch ohne Programmierkenntnisse. Wir bieten euch:

  • Wertvolle Tipps und Feedback von unseren Branchenexpert*innen und Innovationsfacilitatorn
  • Einblicke und Anwendung kreativer Methoden zur Ideation und Konzeption
  • Gestaltungsspielraum und Unterstützung bei eurer Ideenentwicklung in inspirierender Atmosphäre
  • Die Chance, Brainstorming-Partner*innen und Mitstreiter*innen für euer Gründungsteam kennenzulernen
 

Ansprechpartner:

Nextmedia_Icons_
Als Programmmanager ist Bruno Ansprechpartner für den Inkubator Media Lift. Er studierte in Leipzig Politikwissenschaften und Kulturwissenschaften sowie Management, Organisation und Kultur an der Universität St. Gallen. Während seines Studiums sammelte er Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und im Marketing bei einer PR-Agentur, Finanztip und der Executive School St. Gallen. Nach Stationen bei SAP sowie einer Digitalagentur arbeitete er zuletzt als Innovation Scout für eine Hamburger Wissenschaftsplattform.

Bruno Marks

Programmmanager
T +49 40 / 23 72 435 67
Bruno.Marks@nextmedia-hamburg.de

X