Opinary-Gründerin Pia Frey gewinnt den scoop Award 2021

| | scoopcamp

Der scoop Award 2021 geht an... Pia Frey, Gründerin von Opinary

Vom kleinen Start-up zum weltweit gefragten Medienpartner: Weil sie mit Online-Umfragen Millionen Menschen im Netz eine Stimme verleiht und mit ihrem digitalen Pionier- und Unternehmergeist eine inspirierende Erfolgsgeschichte schreibt, erhält Pia Frey, Gründerin von Opinary, den scoop Award 2021. Mit dem Preis werden jedes Jahr Vordenker*innen und Entrepreneur*innen ausgezeichnet, die journalistische Geschäftsmodelle auf besondere Weise mit den Möglichkeiten digitaler Technologien verknüpfen.

„Pia Frey vereint Eigenschaften, die selten zusammenkommen: sie denkt unternehmerisch und journalistisch zugleich. Sie geht Risiken ein, ohne sich Feedback zu verschließen. Deswegen hat sie es in unglaublich kurzer Zeit zu einer Ausnahmeerscheinung in den deutschen Medien gebracht“, erklärt Juliane Leopold, Chefredakteurin für Digitales bei ARD-aktuell. Sie wird Pia Frey den Award auf dem scoopcamp in Hamburg überreichen.

Die Innovationskonferenz für Medien von nextMedia.Hamburg und der Deutschen Presse-Agentur (dpa) findet am 15. und 16. September zum 13. Mal statt. Die Verleihung des scoop Awards ist nur einer ihrer Höhepunkte. Ihre Veranstalter ehren damit jedes Jahr herausragende Persönlichkeiten der Medien- und Digitalwirtschaft, die Journalismus weiterdenken und auf innovative Weise mit den Möglichkeiten neuer Technologien verknüpfen. So wie Pia Frey mit Opinary.

 
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on print
Weitere Artikel
X