In eigener Sache: Abo-Werber geben sich als „Next Media“ aus Hamburg aus

Vorsicht, Betrug bei Anruf

| | Blog
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on print
Print

Derzeit treten im Bereich der Polizeidirektion Neustadt/Wnstr. vermehrt aggressive Zeitschriften-Abo-Werber auf. Offensichtlich werden Menschen wahllos telefonisch mit Glückwünschen überhäuft, denn sie seien unter den 20 letzten Gewinnern eines Preisausschreibens, an dem sie angeblich teilgenommen hätten und somit in der Endrunde der absoluten Hauptgewinner. Die Firma gibt sich unter anderem als „Next Media“ aus Hamburg aus. Vorsicht: Es handelt sich hierbei um eine reine Abo-Falle. nextMedia.Hamburg steht in keinerlei Beziehung zu der vermeintlichen Werbe-Firma

Sachdienliche Hinweise zu diesem Betrugsfall werden von der Polizei entgegen genommen. Betroffenen wird geraten, Strafanzeige bei der für den Wohnort zuständigen Polizeidienststelle zu erstatten. Außerdem sollte die Bank, deren IBAN genannt wurde, darüber informiert werden, dass keine Zahlungen geleistet werden sollen. Sollten zudem Unterlagen bzgl. des abgeschlossenen Abos eingehen, wird geraten, bei der dort aufgeführten Adresse den mündlich geschlossenen Vertrag schriftlich zu widerrufen.

 

X