nextMedia sucht Unterstützung in der Kommunikation

| | Blog

Kommunikationsausschreibung

Lasst uns gemeinsam Hamburgs Spitzenposition als Medien- und Digitalstandort sichtbar machen – nextMedia.Hamburg sucht ab Januar 2021 Unterstützung in den Bereichen Kommunikation und Eventmanagement. 

 

 

 Vergabezeitraum: 01.01.2021 bis max. 31.12.2024

Gesamtauftragsbudget: ca. 800.000€ zzgl: USt.

 

 

nextMedia.Hamburg ist die Standortinitiative der Hamburger Medien- und Digitalwirtschaft. Sie wird von der Freien und Hansestadt Hamburg sowie engagierten Unternehmen und innovativen Akteur*innen getragen. Seit 2018 ist nextMedia Teil der Hamburg Kreativ Gesellschaft mbH. In einem starken Netzwerk aus Start-ups, Institutionen, Hochschulen, mit individuellen Medienmacher*innen und Innovationstreiber*innen versteht sich nextMedia.Hamburg als Knotenpunkt. Die Initiative ist das europaweit größte und diverseste Netzwerk dieser Art.

Unsere Kernaufgabe ist die Förderung und Unterstützung neuer, zukunftsfähiger Geschäftsmodelle an der Schnittstelle von Content und Technologie. Der Fokus liegt auf Innovationen, die sich aus der Digitalisierung und der damit verbundenen Konvergenz der Medienmärkte ergeben (z.B. aus Presse und Rundfunk, Werbung, Musik, Games, Film, Buch und Software). Dafür entwickelt nextMedia regelmäßig neue Programme.

Als Träger von nextMedia.Hamburg beabsichtigt die Hamburg Kreativ GmbH, den Auftrag für die Kommunikationsarbeit der Initiative durch ein Vergabeverfahren neu zu vergeben. Die ausgeschriebenen Bieterleistungen sollen maßgeblich auf die Zielsetzung der Initiative einzahlen. Die Leistungen des Auftragnehmers sind in folgende Kategorien/Arbeitsfelder unterteilt:

● Strategische Kampagnen- und Contentkonzeption 
● Operative nextMedia-Kommunikation 
● nextMedia-Pressearbeit 
● Eventmanagement 

Um die passende Wahl treffen zu können, haben wir uns für ein Vergabeverfahren mit vorgeschaltetem Teilnahmewettbewerb entschieden. Für den Teilnahmewettbewerb könnt ihr euch noch bis zum 05. August bewerben. Für die Angebotsphase werden dann zwischen drei und sechs Bieter ausgewählt, die ein Angebot einreichen und uns anschließend mit einer Pitchpräsentation überzeugen dürfen.

Ihr habt noch Fragen? Schreibt uns gern eine Nachricht über das kostenlose Vergabeportal.

Weitere Artikel

Wie Medien-Start-ups Förderungen nutzen

Wie gehen journalistische Unternehmer*innen vor und wie beeinflussen vorhandene Ressourcen und Werte ihr Handeln? Und welche Rollen spielen Förderprogramme dabei? Diese und weitere Fragen untersuchten Henriette Heidbrink und Sebastian Pranz in einer explorativen Studie. In diesem Beitrag geben die Forscher*innen Einblicke in ihre Ergebnisse.

Mehr lesen

Neue Studie aus Hamburg: Nachrichtennutzung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen

Wie informieren sich Jugendliche und junge Menschen in Deutschland im digitalen Zeitalter – und was bleibt am Ende tatsächlich bei ihnen hängen?
Die gerade vorgestellte #UseTheNews-Studie liefert neue fundierte Erkenntnisse für Medienunternehmen und Medienpädagogik. Erstmals schlüsselt eine Untersuchung derart präzise und differenziert auf, wie junge Menschen mit Nachrichten umgehen.

Mehr lesen

Immersive Storytelling – Wie der Carlsen Verlag die Potenziale neuer Technologien nutzt

Markus Dömer ist Head of Business Development & AR/VR TechHub beim Carlsen Verlag in Hamburg und seit diesem Jahr Mitglied in unserem Beirat. Wir haben mit ihm über die Verwendung von AR, VR und KI gesprochen und erfahren, wie viel Potenzial für den Verlag in den Technologien steckt. Es geht um Edutainment, immersives Storytelling, interaktive Audioformate und digitale Produkentwicklung in Zeiten einer Pandemie.

Mehr lesen
Jetzt für unser neues Weiterbildungsangebot anmelden
This is default text for notification bar
X