Programm

Fast Mover Journalismus

COVID-19 stellt uns weltweit vor enorme Herausforderungen. Gleichzeitig arbeitet die Medien- & Digitalbranche mit Hochdruck daran, eine digitale Infrastruktur und eine zuverlässige Informationsversorgung zu gewährleisten.

nextMedia.Hamburg unterstützt euch dabei, eure Lösungen mutig weiterzuentwickeln und schnell auf die Straße zu bringen.

Ihr seid freiberufliche Journalist*innen oder ein Projektteam eines Medienhauses? Ihr seid ein Start-Up an der Schnittstelle von Technologie und Content? Wir suchen eure Lösungen, auf die aktuellen Herausforderungen im Bereich Journalismus und/oder digitale Infrastruktur. Euer Projekt fördern wir mit 3.000 € und Zugang zu unserem nextMedia-Netzwerk.

UPDATE

Und schon sind zwei Wochen durch – die vier Fast Mover haben beachtliches auf die Beine gestellt. In unserem Blogbeitrag geben wir euch einen Einblick in die Projekte und ihre beeindruckenden Ergebnisse.

Hier findet ihr die Pressemitteilung zum Programm.

Fast Mover

Journalismus

Fast Mover erkennen die Notwendigkeit zu handeln und wissen wo Hilfe benötigt wird: Angesichts der aktuellen Situation braucht die Öffentlichkeit mehr denn je ein stabiles journalistisches Ökosystem, daher bündeln wir Kräfte für den Journalismus!

Nicht erst seit Corona in der Krise, sieht er sich aktuell jedoch besonders bedroht. Statt in der Schockstarre zu verharren, besteht genau jetzt Handlungsbedarf – und die Chance, gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Dafür suchen wir ab sofort eure Lösungsansätze und Projekte.

Track 1

Content & Formate

Ob knappe Ressourcen, Vetrauenskrise, Informationsflut oder der Kampf gegen Fake News – die Herausforderungen des Journalismus nehmen in Krisenzeiten neue Dimensionen an. Umso mehr braucht es kreative und innovative Formate, um neuen Content zu generieren, Inhalte zu vermitteln und Orientierung zu schaffen. Welche Geschichten müssen jetzt erzählt werden? Und Wie?

#Information #Aufklärung #FakeNews #Lokaljournalismus #BigData #SocialMedia #VideoContent

Track 2

Infrastruktur

Es gibt längst nicht mehr nur den einen Journalismus! Die Digitalisierung fordert eine Vielfalt an Geschäftsmodellen, Organisationsformen, Strukturen und Abläufen. Die aktuelle Krise kann diesen Trend neu beleben – dafür braucht es jetzt eure innovativen Ansätze: Wie übersteht der Journalismus die aktuellen Herausforderungen? Mit welcher Infrastruktur bewahrt er seine Qualität und steigert seine Innovationskraft?

#Tools #Prozesse #Monetarisierung #Organisation #Kollaborationsansätze #Implementierung #AdaptionAusAnderenBranchen

seid ihr fast mover?

Bewerbung & Förderung

Lasst uns keine Zeit verlieren – überzeugt uns in einem dreiminütigen Video! Die zwei besten Lösungsansätze in jeder Kategorie fördern wir mit je 3.000 €. Außerdem vernetzen wir euch mit interessierten Key Playern der Branche und unterstützen euch kommunikativ.

  • Wer bist du bzw. wer seid ihr?
  • Welches Problem gilt es schleunigst zu lösen?
  • Wie sieht deine/eure Lösung aus – und wie weit bist/seid du/ihr damit?
  • Welchen langfristigen Impact hat deine/eure Lösung auf den Journalismus? #PostCorona
  • Wofür brauch(s)t du/ihr finanzielle Unterstützung?

Die Bewerbungsphase ist beendet. Es ist schön zu sehen, wie viele von euch sich für einen starken Journalismus engagieren – vielen Dank für eure Bewerbungen!

Noch Fragen? Meldet euch bei uns.

Ihr habt eine Lösung die nicht in diese Kategorie passt? Bleibt dran, denn wir wollen das Fast Mover Programm in der Krisenzeit zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten aus dem Bereich Medien- und Digitalwirtschaft wiederholen.

Unsere Fast Mover

Wir sind begeistert von den zahlreichen starken Bewerbungen und dem Engagement aus den Reihen der Hamburger Medien- & Digitalszene – und darüber hinaus! Gemeinsam mit unseren Unterstützer*innen haben wir uns für vier vielversprechende Lösungsansätze entschieden und freuen uns schon jetzt darauf, was die Teams in den kommenden zwei Wochen auf die Beine stellen. Los geht’s!

UPDATE:
Wir sind beeindruckt, was unsere Fast Mover in nur zwei Wochen alles geplant, erschaffen und umgesetzt haben. Einen kleinen Einblick in die Projekte und Ergebnisse bekommt ihr in unserem Blog.

Content & Formate

Flip

Let's flip it! Flip ist die Bewegung für eine bessere Wirtschaft, die sich auf journalistische Recherchen stützt, eine Community aus mündigen Verbraucher*innen organisiert und deren Veränderungskraft bündelt. Kurz: Sie bietet Lösungen anstatt Probleme zu verursachen.

Genaueres werdet ihr bald genug erfahren!
Stay tuned ...

IN TIMES OF ...

by THE DISTRIQT
In Zeiten wie diesen ... Mit einem neuen Edutainment-Format widmet sich das Startup THE DISTRIQT der Frage, was Menschen weltweit eint, die besonders "krisenkompatibel" sind.
Mehr Infos

Infrastruktur

Hostwriter

Eine „Covid-19-Kollaborationsbörse" soll es Redaktionen ermöglichen, schnell und unkompliziert Freelancer*innen aus 154 Ländern zu finden und diese für Recherchen zu beauftragen. Die Zukunft des Journalismus ist kollaborativ - erst recht in Krisenzeiten.
Mehr Infos

Remote Journalism

Ausgerüstet für den Journlismus der Zukunft? Remote Journalism schlägt für verschiedene Budgetgrößen Lösungen vor, die Bild und Ton für Streaming, Podcast-, Radio- und Fernsehschalten von zu Hause hochwertiger werden lassen und gibt wertvolle Softwaretipps.
Mehr Infos

Unterstützer*innen

Ein starkes Netzwerk ist in diesen Zeiten wichtiger denn je – wir freuen uns über die Unterstützung unserer Partner:

Danke an den Digital Hub Logistics, die uns mit ihrem Fast Mover Programm für die Logistik-Branche inspiriert haben. Who’s next?

X