Am 26. April werden Ideen entwickelt und konkretisiert.

XCreation bringt Gründungswillige zusammen

Mit interdisziplinären Teams zum Erfolg

XCreation bietet Studierenden, Absolventinnen und Absolventen sowie Gründungsinteressierten die Möglichkeit, innovative Geschäftsideen an der Schnittstelle von Content und Technologie zu diskutieren und passende Teammitglieder für die Teilnahme an unserem Inkubator zu finden. Die ganztägige Veranstaltung, die am 26. April in den Räumlichkeiten der Hamburg Kreativ Gesellschaft im Oberhafen stattfinden wird, soll kreative Prozesse anstoßen sowie Synergien und Innovationspotentiale aufdecken.

Eine gute Idee allein ist noch keine Erfolgsgarantie. Neben vielen unterschiedlichen Faktoren zählt die Teamkonstellation zu den wesentlichen Bausteinen einer aussichtsreichen Gründung. Interdisziplinäres Arbeiten ist hier nicht selten der Schlüssel zum Erfolg: Kollaborative Prozesse sorgen für neues Wissen, neue Perspektiven und neue Denkanstöße, die Ideen voranbringen. XCreation will solche Prozesse fördern und Gründungsinteressierte beim Aufbau eines interdisziplinären Teams unterstützen. So sollen im Laufe der ganztägigen Veranstaltung Teams entstehen, die aus ihrer Diversität heraus innovative Gründungsideen entwickeln.

Das Angebot richtet sich an alle Studierende, Absolventinnen und Absolventen sowie andere Gründungsinteressierte aus den Bereichen Content und Technologie. Ob die Inhalte im Atelier, in der Redaktion, im Ton- oder Games-Studio, in der Werbeagentur oder auf der Theaterbühne entstehen, ist zweitrangig – was zählt, ist die Idee. Neben Kreativschaffenden sind auch Fachleute aus der IT und Betriebswirtschaft sowie gründungsinteressierte Berufstätige aus den unterschiedlichsten Branchen (z.B. Logistik, Mobilität, Energiewirtschaft) gefragt.

Mit einer methodisch fundierten Kennenlernphase wird am 26. April der Startschuss für den Workshop im Hamburger Oberhafen fallen. Diese ermöglicht, die wichtigsten Fragen gleich zu Beginn zu klären: Wer ist außer mir an Bord? Welche Branchen, Arbeitsbereiche und –typen sind vertreten? Welche Kompetenzen bringen die anderen Teilnehmenden mit? Wer hat bereits spannende Fragestellungen und Herausforderungen im Kopf, die die Ausgangslage für eine innovative Idee sein können? Welche Konstellationen bergen Synergien und Innovationspotentiale? Im Anschluss geht es am Nachmittag in einen moderierten Ideation Prozess: Mit dem Fokus auf Ideen an der Schnittstelle von Content und Technologie wird den Teilnehmenden ein weites Spielfeld gegeben, das zugleich den nötigen Rahmen setzt. Hier können neue Ideen entwickelt und konkretisiert werden, ehe die Veranstaltung mit Getränken und Gesprächen ausklingt.

Und dann? Unmittelbar im Anschluss an das Tagesformat können sich die Teilnehmenden bis zum 5. Mai für den nextMedia Inkubator bewerben. Im Rahmen des Programms werden Gründerteams über einen Zeitraum von fünf Monaten (Juni bis Oktober 2019) mit individuellen Betreuungs- und Mentoring-Angeboten, bedarfsgerechten Workshops und professionelle Coachings begleitet. Außerdem erhalten die Teams Zugang zu Arbeitsplätzen und Kreativräumen und finanzielle Unterstützung, damit sie sich voll und ganz auf ihr Projekt konzentrieren können.

Aufgepasst: Die Anmeldefrist für die XCreation-Veranstaltung endet bereits am 14. April 2019 um 23.30 Uhr. Für die Teilnahme an der Veranstaltung könnt ihr euch HIER anmelden.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on print
Weitere Artikel

newTV-Report zeigt Bewegtbild-Trends auf

Streamingdienste haben in der Corona-Krise Hochkonjunktur – doch wie gut kennt der Algorithmus die Interessen und Vorlieben der Nutzer*innen wirklich? Unser newTV-Report, der in Zusammenarbeit mit dem Umfrageinstitut Civey durchgeführt wurde, zeigt unter anderem: Die Empfehlungssysteme von Streamingdiensten sind durchaus verbesserungswürdig, insbesondere das ältere Publikum zeigt sich größtenteils unzufrieden.

Mehr lesen

Content meets Health: Zukunftsforschung wichtiger denn je

Im Rahmen des Programms Content Foresight blicken wir zusammen mit Innovationstreiber*innen der Branche in die Zukunft der Mediennutzung an der Schnittstelle zu anderen Themenfeldern. Nach dem Schwerpunkt Mobilität im vergangenen Jahr, widmen wir uns 2020 der Gesundheitsbranche. Wir möchten gemeinsam mit Health- und Medienunternehmen untersuchen, wie sich Produktion und Rezeption von Content rund um das Thema Gesundheit in Zukunft verändern.

Mehr lesen

Corona-Krise? Die Chance für kreative Digital-Angebote!

Wo man auch hinschaut finden sich neue, digitale Angebote, die als Antwort auf die gegenwärtige Pandemie verstanden werden können. Gleichzeitig wird die Nutzung vieler bereits vorhandener Service-Angebote vergünstigt angeboten. Wir haben für euch spannende Cases zusammengestellt, die beispielhaft aufzeigen, wie auf die derzeitige Situation reagiert wird und warum die jetzige Situation auch eine Chance sein kann.

Mehr lesen

Hilfe in Zeiten der Corona-Pandemie

Abgesagte Veranstaltungen, leere Konferenzräume, sich wandelnde Geschäftsprozesse – die Verbreitung des neuartigen Coronavirus stellt auch die Medien- und Digitalwirtschaft vor enorme Herausforderungen. Die wirtschaftlichen Auswirkungen sind sowohl für Solo-Selbstständige als auch Unternehmen deutlich spürbar und gefährden mitunter ganze Existenzen. Was es jetzt zu beachten gilt und wo Betroffene Hilfe finden, zeigen wir euch in dieser Übersicht. Der Artikel wird fortlaufend aktualisiert.

Mehr lesen

newTV Kongress 2020 abgesagt

In Anbetracht der zunehmenden Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 hat nextMedia.Hamburg in Absprache mit den örtlichen Behörden entschieden, den newTV Kongress 2020 abzusagen. Selbstverständlich wird der Kartenpreis in allen Fällen rückerstattet.

Mehr lesen
Was bei BotTalk, WUNDERPARC und Co. zuletzt alles passiert ist, verraten wir euch in diesem MEDIA LIFT Update.

Was wurde eigentlich aus …?

Der Graduation Pitch im Oktober vergangenen Jahres bedeutete für die MEDIA LIFT Teams von Batch 1 das Ende einer sehr aufregenden und lehrreichen Zeit. Exakt 134 Tage sind seitdem nun vergangen und die Teams haben ihre ersten Schritte außerhalb des geschützten Inkubator-Raums gmeacht. Was bei BotTalk, WUNDERPARC und Co. zuletzt alles passiert ist, verraten wir euch in diesem MEDIA LIFT Update.

Mehr lesen
X