26. März 2020

newTV Live

Geisterspiele, TV Rechtepoker, Millionenverluste - Wie stark hat Corona die Bundesliga infiziert?

Im Studio und per Video zugeschaltet diskutieren namhafte Experten unter der Leitung von Moderator Uli Pingel und Medienrechte-Experte Kay Dammholz.

(Sendung vom 20.05.2020)

newTV Kongress

Business Innovation on Screen

Der newTV Kongress ist Hamburgs größter Bewegtbild-Kongress und gehört zu den Top 3 in Deutschland. Die Veranstaltung richtet sich an Produzenten, Content-Entwickler, Vermarkter und Entscheider der TV und Digitalindustrie. Präsentiert und diskutiert werden Best Cases für Bewegtbild von morgen.

Der newTV Kongress…

  • bietet Insights zu den Strategien der einflussreichsten Player der Bewegtbildindustrie.
  • zeigt inspirierende neue Formate und Technologien.
  • erzählt Geschichten zu Chancen und Herausforderungen in der digitalen Transformation.
  • positioniert sich zwischen den Polen der Old Economy und dem innovativen Spirit von Start-ups.
  • inspiriert, aktiviert und ermutigt neue Lösungen und Denkansätze zu entwickeln.

Rückblick 2019

Speaker

Dr. Johanna Leuschen

Moderatorin & Journalistin

Innovationen und non-linearer Medienkonsum beschäftigen Dr. Johanna Leuschen schon seit einigen Jahren: Sie war in den Ur-YouTube-Zeiten Gründerin, Produzentin und Moderatorin eines Internetfernsehkanals, hat im Bereich Internetfernsehen promoviert und nach dem NDR-Volontariat als Autorin, Reporterin und VJane in der Redaktion DIE BOX des NDR-Fernsehens gearbeitet, wo sie mit neuen Formaten und Erzählweisen, 360°-Video und interaktivem Storytelling experimentierte.

Seit etwa einem Jahr ist sie Redakteurin für Innovation bei N-JOY, der jungen Welle des NDR, und dabei Teil von THINK RADIO, dem Think Tank des NDR, der sich mit der Zukunft von Audio beschäftigt. Einer der Schwerpunkte des Think Tanks ist momentan das Thema Podcast.

Dr. Carsten Brosda

Senator der Behörde für Kultur und Medien

Geboren 1974 in Gelsenkirchen, verheiratet, zwei Kinder

Studium der Journalistik und Politikwissenschaft an der Universität Dortmund; in diesem Rahmen Volontariat bei der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung in Essen. Promotion über „Diskursiven Journalismus“ an der Kulturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Dortmund

2000 bis 2005: Pressereferent und Redakteur, später Redenschreiber und Referent für Grundsatzfragen im SPD-Parteivorstand

2005 bis 2009: Leiter des Referates Reden, Texte und Analysen im Bundesministerium für Arbeit und Soziales

2008 bis 2009: stellvertretender Leiter des Leitungs- und Planungsstabes im Bundesministerium für Arbeit und Soziales

2010 bis 2011: Abteilungsleiter Kommunikation beim SPD-Parteivorstand

Juni 2011 bis Februar 2016: Leitung des Amtes Medien in der Hamburger Senatskanzlei, ab 2013 außerdem Bevollmächtigter des Senats für Medien

März 2016 bis Januar 2017: Staatsrat der Kulturbehörde, Staatsrat in der Senatskanzlei für die Bereiche Medien und Digitalisierung

Seit 1. Februar 2017: Senator der Kulturbehörde, seit April 2017 Behörde für Kultur und Medien

Schlecky Silberstein

Autor, Schauspieler & Blogger

Viele kennen ihn als Chef-Autor und Herbergsvater vom Bohemian Browser Ballett, noch mehr Menschen kennen ihn wegen seiner Seite http://www.schleckysilberstein.com/. 2010 hat Christian Brandes alias Schlecky Silberstein angefangen, über alles zu schreiben, was nach seinen eigenen Worten so behämmert, inspirierend, klug, dumm und komisch ist, dass es unbedingt mal auf einem einzigen Medium gesammelt werden muss.

Als gelernter Comedy Autor für die üblichen Verdächtigen der deutschen Unterhaltung hat er 2016 seine eigene Show mit öffentlich-rechtlicher Unterstützung an den Markt gebracht: Das Bohemian Browser Ballett ist die erste Früh-bis-Late-Show des Internets und findet als solches ausschließlich auf Facebook statt.

Dr. Neal Foster

CEO of ACCESS Europe

Dr Neale Foster is the CEO of ACCESS Europe, where he steers the company’s direction. Neale brings a wealth of broadcast, connected TV, consumer electronics industry and transport experience to his role of spearheading ACCESS Europe. ACCESS CO., LTD. provides advanced IT solutions centered around mobile and network software technologies to telecom carriers, consumer electronics manufacturers, broadcasting and publishing companies, the automotive industry and energy infrastructure providers around the world. The company develops mobile software solutions that have been installed on over 1.5 billion devices, and network software solutions that have been used by over 300 telecommunication equipment manufacturers. Utilizing its network virtualization technology skills and knowledge, the company is currently focusing on the development and commercialization of Internet of Things (IoT) and media solutions that combine embedded and cloud technology.

At ACCESS Europe, Neale ensures that the company develops software solutions that enable broadcasters, operators, consumer electronics manufacturers and car manufacturers to connect the connected entertainment, automotive and smart home worlds to successfully launch new business models and consumer services that cater to all screens, including connected cars and IoT enabled devices.

Prior to joining ACCESS, Neale was Director of Business Development at Miniweb. Before that, he was Vice-President of Channel Sales and Business Development at Espial where he spent seven years and was a driving force behind establishing Espial’s leadership in IPTV. Neale holds a PhD in helicopter digital control systems.

Anna Juliana Jaenner

Anna Juliana Jaenner ist Schauspielerin seit sie 16 Jahre alt ist.
TV-Erfahrung sie hat unter anderem als Olivia Christen bei GZSZ und dort für Skandale gesorgt.
Nachdem sie die letzten Jahre beruflich ihre Fühler nach Frankreich und Berlin ausgestreckt hat, zog es sie wieder stark in ihre Heimatstadt München.
Das Multitalent produziert derzeit ihre ganz eigene Instagram Daily Soap – @hashtagdaily_tv in der sie mit vielen aus TV bekannten Gesichtern die Story von Scarlet, Tiffany und ihrem Bruder Jago erzählt.

Jonas Schlatterbeck

Head of Social & Distributed Media, ZDF Digital

Jonas Schlatterbeck ist Head of Social & Distributed Media bei ZDF Digital. In dieser Funktion berät er Redaktionen und Unternehmen bei Change-Prozessen und leitet zahlreiche Social-Media-Redaktionen für öffentlich-rechtliche Medien. Innovatives Storytelling und erfolgreiche Distribution liegen ihm dabei gleichermaßen am Herzen. Der studierte Politikwissenschaftler unterrichtet er als Gastdozent Social Media Storytelling am KIT in Karlsruhe.

 

Sebastian Heinz

Geschäftsführer FOODBOOM

2015 gründete Sebastian Heinz FOODBOOM gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Hannes Arendholz. Das Start-up mit Rezepten, Food-Reportagen, eigenem Magazin und App ging aus dem Team der Kochkurs-Vermittlung Kochschule.de hervor und bespielt mit seinem Content heute vor allem die Plattformen Facebook, Instagram und Youtube.

Mit kreativen Rezepten, Tutorials und Reportagen erreicht FOODBOOM mehr als sieben Millionen Menschen in der Woche über Social-Media, die Website und die eigene App. Seit November 2016 erscheint das FOODBOOM Magazin. Zu dem wachsenden Team zählen Profiköche, Stylisten, Redakteure, Fotografen, Producer sowie Social-Media- und Vermarktungsexperten. Seit Beginn arbeitet FOODBOOM mit renommierten Marken, wie Miele, Barilla, Panasonic oder Maille, zusammen. Ziel ist es, FOODBOOM zu einer Lifestyle-Marke auszubauen, die eigene Produkte vertreibt,  Restaurants eröffnet, Events und sogar Reisen veranstaltet.

Dr. Markus Frerker

COO of LEONINE STUDIOS

LEONINE is an independent German media corporation. With its three divisions LEONINE Production, LEONINE Distribution and LEONINE Licensing, the company covers the entire value chain of the film business.

LEONINE creates, produces, distributes and licenses content in Germany and internationally.

Sebastian Buss

Leiter Insight & Solutions bei Unruly (Deutschland)

Sebastian Buss ist Leiter der Abteilung Insight & Solutions bei Unruly (Deutschland). Hier verantwortet er die strategische Ausrichtung sowie die Weiterentwicklung von Unrulys Insight-Produkten und bildet damit die Schnittstelle zwischen Research, Data und Sales. Für Kunden wie P&G, Telefonica oder BOSCH betreut er Projekte im Bereich der Zielgruppenmodellierung, Werbemitteltestung sowie Werbewirkungsforschung. Zuvor leitete der studierte Wirtschaftspsychologe ein Team von Analysten bei einem großen deutschen Online-Portal für Statistiken.

Matilda Kong

CEO & Partner of Ceretai

Matilda is an engineer gone banker gone entrepreneur. By founding Ceretai she has combined her deep interest in technology with her passion for human rights and equality. With Ceretai’s AI-based Diversity Dashboard for automated equality analysis, Matilda is determined to create consciousness withing the film and TV industries around equality and diversity on screen, as well as unconscious biases and norms in how we portray people.

Hendrik Menz

Global Brand & Agency Director at Anzu.io

An experienced marketing expert with a demonstrated history of working in the advertising industry for 20 years. Hendrik Menz is skilled in Digital Strategy and Transformation, User Experience, Programmatic Advertising, Content Marketing, Social Media and Branded Entertainment.

Anzu.io is an in-game advertising platform that brings the sophistication of programmatic advertising into video gaming and esports. Their Blended In-Game Advertising solution seamlessly integrates non-intrusive ads into the gameplay. With Anzu’s state-of-the-art programmatic technology and real-time data, brand advertisers can deploy real-world ads in IAB-recognized formats through exclusive inventory of top video games that promise brand safety and ad viewability.
Backed by BITKRAFT Esports Ventures, WPP, and Axel Springer Digital Ventures, Anzu strives to transform gaming and esports into a premium revenue engine, promising a native advertising and programmatic monetization solution the video gaming industry has long waited for.

Philipp Senkbeil

Director allyance & PR webedia

Philipp Senkbeil leitet als Director allyance & PR seit 2014 die Geschickte des allyance Networks – eines Entertainment YouTube-Netzwerks mit integrierter Influencer Marketing Agentur – sowie seit 2020 die PR bei Webedia Deutschland. Als ausgebildeter Journalist hat Philipp den Shift der Reichweiten von Print hin zu Online und Social-Media in den Redaktionen von Westdeutscher Allgemeiner Zeitung, GIGA TV oder OnlineWelten.com hautnah miterlebt, bevor er sich nach einem kurzen Abstecher in die PR vor vier Jahren ganz dem Thema YouTube und Social-Influencer verschrieben hat. 2015 gründete Sebastian Heinz FOODBOOM gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Hannes Arendholz. Das Start-up mit Rezepten, Food-Reportagen, eigenem Magazin und App ging aus dem Team der Kochkurs-Vermittlung Kochschule.de hervor und bespielt mit seinem Content heute vor allem die Plattformen Facebook, Instagram und Youtube.

Benjamin Denes

Leitender Redakteur Video DER SPIEGEL

Seit 2011 beschäftigt sich Benjamin Denes für die SPIEGEL-Gruppe mit Video-On-Demand. Nach fünf Jahren als Redakteur und Programmentwickler bei der Doku- und Reportageplattform SPIEGEL.TV wechselte er vom A-VOD ins S-VOD-Geschäft. Denes erfand und gründete mit Unterstützung der SPIEGEL-Gruppe 2016 planestream.de – eine Art Netflix für Flugzeugenthusiasten. Nach dem Ende dieses Experiments gehört er zur Bewegtbild-Redaktion des SPIEGEL und kümmert sich dort um neue Formate und die Schnittstellen zu Drittplattformen.
Journalistisch sozialisiert ist Benjamin Denes beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb). An der dazugehörigen Journalistenschule ems arbeitet er nebenberuflich seit 2006 als Trainer und Projektleiter in der Aus- und Fortbildung für Redaktionen.

Murat Ünal

Filmmaker & Dreamer

Liebe zu Filmen hat Murat Ünal zu seiner Leidenschaft gemacht.
Er schuf mit der „Süper-Tiger-Show“ ohne Mittel das erste Format das es von Youtube, als erste Late-Night-Show auf ZDFneo geschafft hat.
Er war für das RBB Format „Tiger – Die Kralle von Kreuzberg“ für den Civis-Medienpreis nominiert und hat als Autor, Regisseur, Hauptdarsteller und Produzent ohne Förderung und Senderbeteiligung den Independent Film „Hollywoodtürke“ mit dem Hollywood Major 20th Century Fox ins Kino gebracht.
Die Rom-Com ist seit 20. Februar 2020 als VOD-Download überall erhältlich.
Murat Ünal entwickelt verschiedene Entertainment Formate von Fiktional bis Non-Fiktional, von Serien über Features.

Gerald Krainer

Director Go-to EUROPE, BYTON

Gerald Krainer is an open-minded, accomplished expert in premium automotive with extensive knowledge in Marketing, Sales and Digital.

At BYTON Gerald is responsible as Director for the Go to Market in Europe. Before he used to work at BYTON’s Santa Clara office in the areas Digital Product Management, Digital Systems and Digital Channels with the objective creating unique customer experiences and a seamless customer journey by using state of the art and future technologies.

Before joining BYTON Gerald worked at BMW and was responsible there for different innovative projects.

Among his top achievements are BMW’s first Augmented Reality Experience Visualizer of the BMW i3 with Google Tango Technology generating a new kind of experience for technology-savvy customers and the first automotive, open-world multiplayer racing game on Social Media, Facebook, for the BMW X1 in 2012 called ‘BMW xDrive Challenge’.

Simon Graff

Vorsitzender nextReality.Hamburg

nextReality.Hamburg e.V. vernetzt in seiner Community alle Menschen mit Passion für XR-Technologien und – Medien. Getragen wird der Verein von engagierten Personen, Unternehmen, Hochschulen, sowie der Freien und Hansestadt Hamburg.

XR-Spezialist Simon Graff spricht anhand des kontroversen Beispiels „VR Porno“ ungeniert über den Einfluss von immersiven Technologien auf unsere zwischenmenschlichen Beziehungen. Von der Technologie, über Produktion bis zur Rezeption, Potentialen, sowie Risiken, wird alles in einem ehrlichen Rundumschlag enttabuisiert und im Anschluss diskutiert.

Etienne Gardé

Moderator & Co-Founder Rocket Beans TV

Etienne, das E in BEANS. Nach GIGA und Game One etablierte sich der Moderator und Co-Founder als „Grumpy Ede“ auf RBTV und sorgt für Primetime-Unterhaltung in Formaten wie Film Fights, Game Two, Kino+ oder Pen & Paper. Ob als Fußball-Experte in Bohndesliga oder als Alleinunterhalter in MoinMoin: Mit einer ordentlichen Portion Salz, Ironie und Charme kann einfach nichts schiefgehen.

Niko Hüls

Geschäftsführer & Chefredakteuer BACKSPIN

Niko ist der Chef. Nachdem der 1977 geborene Journalist und Fotograf 2002 zunächst als freier Autor zur BACKSPIN GANG stieß, übernahm er sieben Jahre später die Marke von den Gründern Bodo Falk und Frank Petering. Neben seinen alltäglichen Aufgaben als Geschäftsführer von BACKSPIN MEDIA und Chefredakteur des BACKSPIN MAG ist er zudem mit großer Leidenschaft als Moderator von BACKSPIN TV sowie BACKSPIN FM im Einsatz.

Kay Meseberg

Leiter der Mission Innovation ARTE

Studium der Politikwissenschaften an der Universität Potsdam, Abschluss Diplom. Nach Stationen bei der ARD-Sendung Polylux, Reportertätigkeit für ARTE-Formate und die 3sat-Sendung Foyer Online-Redakteur und TV-Autor für das investigative ZDF-Magazin Frontal21. Parallel zur TV-Laufbahn seit Ende der 90er Jahre Konzeptionierung und Realisierung vieler Online-Projekte wie polylog.tv für Polylux und berlinfolgen.de zusammen mit der taz und 2470media.

2013 Wechsel zu ARTE und Aufbau des Themenangebots ARTE Future. Mitglied des Editorial Boards des Magazins SQUARE IDEE. Seit dem Erfolg des Projekts Polar Sea 360° Beschäftigung mit der Umsetzung von Inhalten in 360°-Videoperspektive und Virtual Reality. Überdies Konzeptionierung und redaktionelle Betreuung vieler erfolgreicher, innovativer Web-Formate.

Seit 2018 Leiter der Mission Innovation bei ARTE und Beschäftigung als Innovationsmanager mit dem Fernsehen von übermorgen und damit Themen wie Künstlicher Intelligenz, immersive Medien, Plattformökonomie.

Vortragstätigkeiten bei Veranstaltungen in Nordamerika, Asien, Europa und an Hochschule wie Yale University New Haven, UCL London, ZHDK Zürich, La Fémis Paris, FAMU Prag, Filmakademie Ludwigsburg.

Ambassador of Innovation beim von der UNESCO gegründeten IMZ in Wien.

Zahlreiche Auszeichnungen, u.a. drei Grimme Online Awards, Deutscher Reporterpreis, Deutscher Wirtschaftsfilmpreis, LEAD Award.

Dr. Jan Asmus

Verwaltungsleiter Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH

Der promovierte Kulturwissenschaftler ist seit April 2017 Verwaltungsleiter bei der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein. Jan Asmus vorher als Förderreferent für TV, Animation, innovative Formate und Games sowie für strategische Planung bei der nordmedia Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen Bremen.

Manuel Uhlitzsch

Stratgey Advisor PANTAFLIX AG

Manuel Uhlitzsch ist erfahrener Start-up-Unternehmer und Business Angel. Er ist Mitgründer und CEO der 7NXT Health GmbH, einem dynamischen Start-up aus der ProSiebenSat.1 Media SE, das mit zahlreichen Influencern kostenpflichtige Online-Coachings entwickelt und erfolgreich monetarisiert. Zuvor fungierte Manuel Uhlitzsch als CEO der Magic Internet GmbH, die unter anderem das On-Demand-Videoportal MYVIDEO und den Musikstreaming-Service AMPYA entwickelte.

Gisbert Wundram

Geschäftsführer sportdigital

1990 – 1994 Studio Hamburg Produktion für Film und Fernsehen GmbH und Studio Hamburg Fernseh Allianz GmbH als Producer (Angestellter)

1994 – 2002 SPORTS AND MORE – TV/AV Produktions GmbH, Geschäftsführender Gesellschafter

2003 – heute SPORTAINMENT Medien GmbH & Co.KG, Geschäftsführender Gesellschafter

2007 – heute sportdigital.tv Sende und Produktions GmbH, Geschäftsführender Gesellschafter

Dr. Christof Rieck

CEO INFOline

Dr. Christof Rieck (51) leitet seit November 2011 die Geschäfte der INFOnline. In dieser Funktion berichtet er direkt an die Gesellschafterversammlung des Unternehmens. Der gebürtige Bonner hat mit der Einführung von SZMnG das technologische Fundament der heutigen INFOnline geschaffen.

Als technischer Dienstleister für den deutschen Werbemarkt stellt die INFOnline Expertise, gemessene Nutzungsdaten und moderne Verarbeitungsmethoden für IVW, agof, agma und AGF, aber auch für seine Messkunden zur Verfügung. Nach den methodischen Vorgaben und Regelwerken der JICs misst die INFOnline die Nutzung der digitalen verbreiteten Medien im Internet.   Aktuell bereitet die INFOnline den Marktstart eines neuen Messsystems vor, das die digitale Mediennutzung ohne Cookies oder anderer Identifier erheben kann. Das zukünftig anonyme audience measurement System (acsam) ist eine Eigenentwicklung der INFOnline und zum Patent angemeldet.

Ulrike Dobelstein-Lüthe

Leiterin Weiterbildung / DJF Hamburg Media School

Ulrike Dobelstein-Lüthe leitet den Bereich Weiterbildung und das Digital Journalism Fellowship an der Hamburg Media School. Hier verantwortet sie die Erstellung und Weiterentwicklung von neuen Seminaren und Unternehmensprogrammen, deren Markteinführung und die Betreuung der Teilnehmer. Für das Fellowship trägt sie vor allem die organisatorische Verantwortung und kümmert sich um die Öffentlichkeitsarbeit für das Programms. Im Seminaralltag ist sie für die Fellows Hauptansprechpartnerin. Davor war Ulrike Dobelstein-Lüthe 12 Jahre Standort- und Studienleiterin einer Bachelorbildungseinrichtung in Hamburg. Sie hat viele Jahre in der Medienbranche gearbeitet, bevor sie sich den Herausforderungen einer Hochschulbildungseinrichtung stellte. Sie engagiert sich bei verschiedensten Veranstaltungen und Podien für die Themen: Förderung und Weiterbildung von Arbeitnehmern und Nachwuchskräften, Recruiting und Fachkräftemangel sowie Diversität. Ulrike Dobelstein-Lüthe arbeitete als Aufnahmeleiterin bei verschiedenen ZDF und ARD Serien, als Redaktionsassistentin bei SAT.1 Nachrichten und bei der Deutschen Welle im Auslandsstudio Washington D.C. Zudem sammelte sie Erfahrungen als Produktionsleiterin und Moderatorin bei einem Regionalsender. Sie absolvierte ein Studium der Erziehungswissenschaft und Germanistik und schloss dann ein Studium im Bereich Medienmanagement ab.

Partner & Teilnehmer

Gestalten Sie den digitalen Wandel mit und profitieren Sie von den zahlreichen Vorteilen, die Ihnen als Unterstützer oder Sponsor des newTV Kongress offen stehen. Werden Sie Partner und wir bringen Sie mit Ihren Zielgruppen in Kontakt!

Der newTV Kongress wird von Experten der Hamburger Bewegtbildbranche organisiert. Über die letzten Jahre konnte über die Partner, Referenten, Besucherinnen und Besucher ein starkes Netzwerk aufgebaut werden. Gerne öffnen wir dieses Netzwerk für Sie.

Partner

Medienpartner

Teilnehmende Unternehmen

und viele mehr

Focus Group

Organisiert wird der newTV Kongress von der newTV Focus Group, einem Zusammenschluss von Branchenexperten, welche die Entwicklungen rund um das Thema digitales Bewegtbild in Hamburg vorantreiben. nextMedia.Hamburg dankt den Mitgliedern der newTV Focus Group für ihre Unterstützung.

X