Am 2. März sind ReportExpress zu Gast auf der Social Media Week Hamburg und treffen im Deep Dive Workshop „Artificial Storytelling – Wie Künstliche Intelligenz Inhalte verändert“ auf die Kollegen von Retresco.

ReportExpress bei der Social Media Week Hamburg #SMWHH

Per Knopfdruck professionelle Spielberichte erstellen

Neuer Rahmen, neue Location, erweiterte Ziele: Der zehnte Geburtstag des newTV Kongress von nextMedia.Hamburg wird etwas ganz Besonderes und dürfte sowohl optisch, als auch programmatisch eine Vielzahl an Neuerungen beinhalten. Neuerungen, die nextMedia.Hamburg mit der Unterstützung der newTV Focus Group umsetzen wird. So steht auch Britta Schewe, Chief Sales & Marketing Officer bei Rocket Beans und seit etwa einem halben Jahr Mitglied der newTV Focus Group, bei der Organisation der Veranstaltung beratend zur Seite. 

Von Hamburg bis nach Bern

Nach erst kürzlich begangener Markteinführung weist die ReportExpress-App bereits eine kleine Usergemeinde auf, die von der Elbmetropole Hamburg in Norddeutschland bis in die Schweizer Hauptstadt Bern reicht. Selbst in den Niederlanden findet die erste Fußball-App, die automatisierte Spielberichte erzeugt, rege Anwendung. Bemerkenswert: Die App-User sind allesamt aus eigener Recherche auf die App aufmerksam geworden und nutzen sie bereits regelmäßig. Außerdem befinden sich unter ihnen auch Frauen-Teams, wie z. B. ein Berner Stadtklub, der in der dritten Schweizer Liga kickt. Dies untermauert das Anliegen der Entwickler mithilfe der ReportExpress-App die geschlechtliche Gleichberechtigung im Fußball voranzutreiben, indem dem Frauenfußball ein ebenbürtiges Medium zur Vereinfachung ihrer Vereinsarbeit zur Verfügung steht.

Auch Fans und Blogger profitieren

Die App ist aber nicht ausschließlich als ein Hilfsmittel für Vereinsberichterstatter von Amateurmannschaften gedacht, sondern soll auch von Fans und Zuschauern genutzt werden, wie das Beispiel eines Hamburger Bloggers beweist: Konrad Bonacker ist leidenschaftlicher Fußball-Fan und betreibt den KonBon Blog. In diesem berichtet er regelmäßig über die Spiele der Mannschaften des FC St. Pauli und weiterer Vereine. In einem Blog-Eintrag findet Konrad die neue App „echt schon mega gut!“ und erklärt, welchen Mehrwert ihm ReportExpress bietet:

„Da ich im Schnitt etwa 100 Fußballspiele die Saison gucke und darüber auch meistens schreibe, war der Zeitaufwand teils einfach extrem hoch. Daher brauchte ich eine Arbeitserleichterung. Diese habe ich nun Anfang des Jahres endlich gefunden – ReportExpress. (…) Diese App bietet für Sportvereine und Blogger eine gute Unterstützung bei der wöchentlichen Berichterstattung zu den eigenen Spielen. Ihr müsst nicht mal ein großes Schreibtalent sein dafür! (…) Die App ist noch recht neu auf dem Markt und man kann mit dem Tool bereits super arbeiten!“

Zur Funktionsweise der App schreibt Konrad Folgendes:
„ReportExpress erstellt Spielberichte auf Knopfdruck – im wahrsten Sinne des Wortes! Während des Spiels kann man live, alternativ auch nach dem Spiel, mittels Tastendruck die Spielsituationen bis in das kleinste Detail erfassen. Am Ende des Spiels kann man seine Angaben noch einmal korrigieren bzw. anpassen. Dann wird ein fertiger Spielbericht erstellt. Klingt simpel, ist es auch!
Momentan hat man im Spiel die Möglichkeit Tore mit Vorlagen zu erfassen, Strafen zu notieren, Auswechslungen zu vermerken oder taktische Details zu pflegen. Man klickt einfach auf die Aktion und kann sich dann weiter durchklicken. Mehr ist nicht zu tun. Einfacher geht es kaum.“

Konrad beendet seinen Eintrag mit den Worten: „Von mir ein herzliches Danke an die Entwickler dieser tollen und einzigartigen App!“

Den gesamten Artikel gibt es in Konrads Blog.

Wer gerne mehr über ReportExpress und andere spannenden Themen rund um KI & Co. erfahren möchte, sollte am 2. März zur Social Media Week Hamburg kommen. Ab 14 Uhr treffen Veronika Kalivoda und Rafael Hoyos Kleemann von ReportExpress im Deep Dive Workshop „Artificial Storytelling – Wie Künstliche Intelligenz Inhalte verändert“ auf die Kollegen Johannes Sommer und Sebastian Golly von Retresco.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on print
Weitere Artikel
Virtual Reality zählt hier seit einigen Jahren zu den heißesten Themen im Bereich zukunftsweisender Technologien.

Predictions 20/20: Das sind die Tech-Trends für 2020

Wie werden zukünftig Geschichten erzählt? Wie entwickelt sich die Bewegtbild-Branche? Welche technologiegetriebenen Innovationen werden im kommenden Jahr wichtig und welche Business Model Innovations stehen uns im Bereich der Medienökonomie bevor? Antworten auf diese Fragen geben unsere Expert*innen aus dem nextMedia.Hamburg-Netzwerk. In diesem Teil widmen wir uns „Enabling Technologies“.

Mehr lesen
Maschine, Mensch, Meinung - Prof. Dr. Andreas Moring zeigt die Potenziale von Künstlicher Intelligenz auf.

Predictive Analytics in Journalismus und Publishing

Journalist*innen und Medienmacher*innen können mit Hilfe Künstlicher Intelligenz deutlich mehr über morgen und übermorgen wissen und berichten, als noch vor wenigen Jahren. Das liegt an schier unendlichen Mengen an Daten und an Methoden und Instrumenten, diese auch auszuwerten. Das Ganze nennt sich „Predictive Analytics“ und bietet Potenzial und Chancen auf vielen Ebenen. Andreas Moring zeigt, wie es geht.

Mehr lesen
Der vierte Media Innovation Report zeigt: Die Zahlungsbereitschaft für journalistische Angebote ist gering.

So denken die Deutschen über Künstliche Intelligenzen

Der dritte Teil unseres Media Innovation Reports, der in Zusammenarbeit mit Statista durchgeführt wurde, zeigt auf, dass das Vertrauen der Deutschen in Künstliche Intelligenzen im letzten Jahr enorm zugenommen hat. Weitere Einzelheiten und Ergebnisse der Studie gibt es hier in der Zusammenfassung.

Mehr lesen
Maschine, Mensch, Meinung - Prof. Dr. Andreas Moring zeigt die Potenziale von Künstlicher Intelligenz auf.

KI gegen Propaganda

Fake News, Lügenkampagnen und automatisierte Propaganda sind eine der größten Herausforderungen für demokratische Gesellschaften, die Politik und alle Media Worker. KI wird von einigen Experten als die ultimative Lösung dieses Problems angepriesen. Zu Recht? Was kann KI gegen Fake News ausrichten – und was nicht? Andreas Moring gibt einen Überblick.

Mehr lesen
Artificial Storytelling gewinnt zunehmend an Bedeutung

Whitepaper zum Thema Artificial Storytelling

Wie transformiert Artificial Storytelling, also automatisiertes Geschichtenerzählen, die journalistische Contentproduktion? Und wie wirkt sich der Einsatz neuartiger, intelligenter Technologien auf die Arbeit der Medienschaffenden in Gegenwart und Zukunft aus? In unserem Whitepaper werfen wir einen Blick auf die Einsatzgebiete Künstlicher Intelligenz.

Mehr lesen
Maschine, Mensch, Meinung - Prof. Dr. Andreas Moring zeigt die Möglichkeiten und Entwicklungschancen von KI auf

Der Einfluss von KI auf Geschäftsmodelle

Der Blick auf neue und zunehmend autonome Technologien und ihre faszinierenden Leistungen lässt gerne eine andere Frage vergessen, die nicht so spektakulär aussieht, aber letztlich entscheidend ist: Was passiert mit den etablierten Geschäftsmodellen? Prof. Moring klärt auf.

Mehr lesen
X