Blick in den Saal der Handelskammer Hamburg

Diese Speaker bestimmen den newTV Kongress 2018

Vom Investment-Riesen bis zum Hauptdarsteller

| | Bewegtbild

In weniger als zwei Monaten ist es soweit: Am 22. März 2018 treffen sich die Bewegtbildmacher- und Neudenker Deutschlands im Albert-Schäfer-Saal der Handelskammer Hamburg beim newTV Kongress. Zum hochkarätigen Speaker-Lineup der ganztägigen Konferenz gehören diesmal unter anderem Investment-Schwergewicht Jörg Mohaupt (Access Industries), Schauspieler, Autor und Regisseur Kai Wiesinger (Phantomfilm), Mobile-Expertin Hala Baviere (Vivendi/STUDIO+) und freenet-CEO Christoph Vilanek.Eröffnet wird die Veranstaltung von Dr. Carsten Brosda, Senator der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg.

Wer sich für das Thema Bewegtbild interessiert, sollte am 22. März den Weg in die Handelskammer Hamburg suchen. Auch in diesem Jahr diskutieren beim neunten newTV Kongress von nextMedia.Hamburg renommierte Bewegtbild-Experten über innovative Formate, Technologien und Strategien der Branche. Die Teilnehmer erhalten ein Update über die Trends der Bewegtbild-Industrie 2018 und tiefe Einblicke darüber, wie Unternehmen auf die Herausforderungen der Zeit reagieren können.

Mit einem Perspektivenwechsel und der Frage, wo sieht eigentlich eine US-amerikanischen Beteiligungsgesellschaft wie Access Industries die größten Wachstumspotentiale im Markt, wird uns Jörg Mohaupt (Head of Telecoms von Access Industries) auf dem Kongress überraschen. Mit Beteiligungen an multinationalen Konzernen wie der Perform Group, Warner Music und Spotify gilt Access Industries als echtes Schwergewicht in der Medien- und Telekommunikationsbranche.Serienfans dürfen sich auf den Schauspieler, Autor und Regisseur Kai Wiesinger („Der bewegte Mann“) freuen, der gemeinsam mit Produzent und Phantomfilm-Geschäftsführer Tac Romey Einblicke in das Amazon Prime Original „der Lack ist ab“ gibt. Sie diskutieren mit anderen Experten darüber, wie gute Inhalte in einem Markt zwischen linearem TV und Video on Demand finanziert, produziert und distribuiert werden können.

Von Startups über Premium-Content bis Addressable TV: Bereits viele Highlights auf dem newTV Kongress 2018

Welche innovativen Contentformate begeistern derzeit die TV-Szene und wie lassen sich neue Formate umsetzen? Hat lineares Fernsehen noch eine Zukunft oder spielt sich bei der Generation „Always and everywhere online“ alles nur noch auf dem Handy ab? Und wie sehen die Werbeumfelder der Zukunft aus? Als Expertin rund um die Themen Mobile und neue Content-Formate hat Hala Baviere von Vivendi hierfür die passenden Antworten parat. Mit STUDIO+ ermöglichte sie die erste Anwendung von Kurzserien speziell für Mobiltelefone sowohl online als auch offline. Welche Möglichkeiten es gibt, das TV-Geschäftsfeld neu zu erschließen und welche technischen und strategischen Herausforderungen damit einhergehen, diskutieren der Focus Group Vorsitzende Kai Flatau, freenet-CEO Christoph Vilanek und eXaring-CEO Christoph Bellmer(waipu.tv) in einem Strategiegespräch.
Ebenfalls für das Programm bestätigt sind: Guido Meardi (V-Nova), Benjamin Reininger (DAZN), Martin Heller (IntoVR) und Bernd Thielk (willy.tel).
Neben den Keynotes können alle Bewegtbildenthusiasten ihren „digitalen“ Hunger in Panels und Workshops stillen: Anhand von Praxisbeispielen wird dabei das erfolgreiche Zusammenspiel von Content, Technology und Distribution veranschaulicht. Ein weiteres Programm-Highlight ist die Start-Up-Session, bei der drei Nachwuchsunternehmen ihre innovativen Geschäftsideen präsentieren.

newTV Kongress erstmalig auf der Expo der Online Marketing Rockstars

Das Programm des newTV Kongress wird in diesem Jahr erstmals um einen Rundgang über das Expo-Gelände des Online Marketing Rockstars Festivals (ca. 40.000 Besucher) ergänzt. Die Teilnehmer werden zu ausgewählten Austellern aus der Bewegtbild-Branche über das Gelände geführt und erhalten einen Überblick über Tools und Lösungen in Bereichen wie Ad-Tech, Influencer-Marketing oder Bewegtbild in Social Media. Im Anschluss bietet ein abschließendes Get-together am Stand des NMA-Media Match die Gelegenheit, sich mit Experten und Vordenkern der Medienszene auszutauschen und im Rahmen der Expo-Party der Rockstars zu networken.

Bewegtbild ist dein Ding und du willst am newTV Kongress teilnehmen? Dann sichere dir jetzt noch bis zum 15. Februar eines der vergünstigten Frühbucher-Tickets unter www.newtv-kongress.de/tickets 

Weitere Artikel

Datenschutz und Reichweitenmessung – Ein neuer Standard made in Germany?

Da der newTV Kongress 2020 abgesagt werden musste, konnten wir uns leider nicht mit Dr. Christof Rieck, Geschäftsführer von INFOnline, über das Thema „Datenschutz und Reichweitenmessung“ unterhalten. Das möchten wir jetzt nachholen. Michael Reinermann, Geschäftsführer von Generation Digitale und Teil der newTV Focus Group, hat mit dem Digital-Experten über Reichweitenmessung, Qualitätsstandards, Cookies und die Omnipräsenz der GAFA-Unternehmen gesprochen.

Mehr lesen

newTV-Report zeigt Bewegtbild-Trends auf

Streamingdienste haben in der Corona-Krise Hochkonjunktur – doch wie gut kennt der Algorithmus die Interessen und Vorlieben der Nutzer*innen wirklich? Unser newTV-Report, der in Zusammenarbeit mit dem Umfrageinstitut Civey durchgeführt wurde, zeigt unter anderem: Die Empfehlungssysteme von Streamingdiensten sind durchaus verbesserungswürdig, insbesondere das ältere Publikum zeigt sich größtenteils unzufrieden.

Mehr lesen

Schlecky Silberstein zu Gast beim newTV Kongress 2020

Am 26. März wird Schlecky Silberstein in einem Fireside-Chat mit Dr. Carsten Brosda, Senator der Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg, über die Zukunft von Fernsehen und Gesellschaft diskutieren. Wir haben uns im Vorfeld der Bewegtbild-Konferenz mit ihm über Social-Media-Algorithmen, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und TV-Quoten unterhalten.

Mehr lesen
Fotocredit: Glenn Carstens-Peters / Unsplash

Predictions 20/20: Das sind die New TV-Trends für 2020

Wie werden zukünftig Geschichten erzählt? Wie entwickelt sich die Bewegtbild-Branche? Welche technologiegetriebenen Innovationen werden im kommenden Jahr wichtig und welche Business Model Innovations stehen uns im Bereich der Medienökonomie bevor? Antworten auf diese Fragen geben unsere Expert*innen aus dem nextMedia.Hamburg-Netzwerk. In diesem Teil widmen wir uns der Zukunft des New TV-Sektors.

Mehr lesen
Das etwas andere mobile Büro: Contentflow-Mitgründer Gregor Landwehr auf der Kirmes. Fotocredit: Julia Kneuse

Gregor Landwehr über das Erfolgsrezept von Contentflow

Kurz vor dem Graduation Pitch bei unserem Inkubator haben wir uns mit MEDIA LIFT-Mentor und contentflow-Gründer Gregor Landwehr darüber unterhalten, wie sein Jungunternehmen zum Start-up-Wunderkind avancierte, welche Rolle dabei der next media accelerator hatte und worauf es bei der Verwirklichung von Gechäftsideen ankommt.

Mehr lesen
Übernimmt die Moderation des scoopcamp 2019: Astrid Rolle.

scoopcamp-Moderatorin Astrid Rolle im Interview

Moderatorin, Redakteurin, Nachrichtensprecherin und Bewegtbild-Produzentin – Tausendsassa Astrid Rolle übernimmt in diesem Jahr die Moderation des scoopcamp 2019. Wir haben uns im Vorfeld ihrer scoopcamp-Premiere mit ihr über visuellen Journalismus, Monetarisierungsmöglichkeiten journalistischer Angebote und neue Medientrends unterhalten.

Mehr lesen
Rethink your Audience – Jetzt für den Innovator Circle anmelden!
This is default text for notification bar
X