NextMedia

Case of the day

Case of the Day des nextMedia.Kompass

Täglich neue Technology & Content Trends

UBER Movement: Webportal zeigt städtische verkehrsdaten an // 17.02.2017

Unter dem Namen Movement hat der Mobilitätsdienstleister UBER ein Webportal veröffentlicht, das der besseren Planung des städtischen Verkehrsflusses dienen soll. Auf der Website können anonymisierte Daten von über 2 Milliarden Touren ausgewertet werden. Durch die 24-stündige Verfügbarkeit von Uber-Fahrten (vor allem in Großstädten) und unzähligen Touren sollen so verlässliche Voraussagen über Fahrtzeiten getroffen werden – abhängig von Wochentag, Straßensperren und der genauen Uhrzeit. Uber ist an Partnerschaften und Forschungsprojekten im Movement-Kontext interessiert.

PDF-Download - 17.02.2017

Songpong: Gemeinsames kreieren von Songs per App // 16.02.2017

Jam-Sessions funktionieren auch virtuell. Die App Songpong erlaubt es, auf kollaborative Art und Weise neue Musiktitel zu erstellen. Die Anwendung ist kein Notationsprogramm, sondern viel mehr eine spielerische App, in der Nutzer gemeinsam verschiedene Spuren für einen Song aufnehmen können. Vergleichbar mit einer „Loop Station“ können hier nun immer und immer wieder Spuren hinzugefügt werden. So entstehen aus Bass, Blockflöte, Gitarre und Gesang am Ende kleine Kunstwerke – natürlich abhängig vom Können der einzelnen Nutzer.

PDF-Download - 16.02.2017

Twitter Netzwerke: Wikileaks will Verflechtungen von Twitter-Accounts zeigen // 15.02.2017

WikiLeaks möchte in einer Datenbank zeigen, in welcher Verbindung verifizierte Twitter-Accounts zueinander stehen. Wie sehen mögliche Einflussnahmen aus? Wo konzentriert sich Macht bei Entscheidungsträgern? Mittels einer künstlichen Intelligenz sollen diese Strukturen in Grafiken dargestellt werden. Zu den Informationen sollten zunächst auch heikle Angaben wie Familienverhältnisse oder der Arbeitsplatz zählen. Welche Daten tatsächlich einfließen werden ist noch unklar. Twitters offizielle und grundlegende Haltung ist, dass niemand den Dienst zu Überwachungszwecken nutzen darf.

PDF-Download - 15.02.2017

HoloActive Touch: BMW-KonzePt mit taktilem Feedback auf Windschutz-Display // 14.02.2017

Auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas hat BMW das Konzept-Display HoloActive Touch vorgestellt. Der virtuelle Touch Screen gibt dem Fahrer Informationen zu Musik und Navigation – das Besondere ist dabei die physisch spürbare Resonanz trotz fehlender wirklicher Berührung. Dabei ergänzt das System das in die Windschutzscheibe projizierte Head-Up-Display und die Gestensteuerung um taktiles Feedback. Dabei nutzt BMW eine Technologie des Unternehmens Ultrahaptics: Ultraschall simuliert dabei den Eindruck einer physischen Berührung virtueller Objekte.

PDF-Download - 14.02.2017

Lego Boost: Programmieren lernen mit Bau- und Codingset von Lego // 13.02.2017

Mit Lego Boost hat der Spielzeug-Hersteller LEGO ein System vorgestellt, mit dem Kinder ab sieben Jahren coden lernen können. Fünf verschiedene Figuren wie ein Roboter oder eine Katze können gebaut werden. Mithilfe der App werden Aktivitäten der Figuren programmiert. Die App enthält mehr als 60 Bau- und Programmier-Aktivitäten, Sensoren können die Farbe der Steine erkennen. Das System wird für etwa 150 Euro in die Läden kommen. Die Konkurrenz schläft jedoch nicht: Wettbewerber Mattel hat vor einem Jahr die programmierbare Raupe Code-a-pillar für Vorschüler herausgebracht.

PDF-Download - 13.02.2017

Registrierte Nutzer erhalten monatlichen Trendreport

Ob innovatives Medien-Genre oder praktisches Gadget, brandaktuelle Plattform oder neues digitales Geschäftsmodell – der „nextMedia.Kompass“ weist den Weg in die Zukunft der digitalen Medien. In Kooperation mit dem InnoLab der Hamburg Media School identifiziert nextMedia.Hamburg jeden Monat 30 spannende Cases und stellt sie registrierten Nutzern exklusiv als Trendreport zur Verfügung.

Registrieren Sie sich hier kostenlos und erhalten Sie Informationen zu den neusten Entwicklungen aus dem Themenbereich Content & Technology.