NextMedia

Gamecity:Hamburg

Games Standort Hamburg

Rund 4.300 Arbeitsplätze in der Gamecity Hamburg

Der Games-Standort Hamburg etabliert sich auf einem Level, das sich weiterhin bundesweit sehen lassen kann. Die durch das Netzwerk gamecity:Hamburg erhobene Arbeitsmarktbefragung 2016 ergibt eine Gesamtsumme an Arbeitsplätzen von insgesamt 4.295 sozialversicherungspflichtigen Jobs. Gezählt worden sind die Arbeitnehmer in 171 Unternehmen entlang der kompletten Wertschöpfungskette Games in Hamburg sowie in Niederlassungen von Hamburger Unternehmen außerhalb der Metropolregion. Dazu zählen neben den Studios und Publishern unter anderem auch Dienstleister und Zulieferer wie Tonstudios, Agenturen, Startups sowie Freelancer.

Neben Arbeitsmarktzahlen wurden auch Einschätzen zu allgemeinen Trends und Marktentwicklungen abgefragt. Unter anderem wird „eine Monopolisierung der Angebote“ prognostiziert: Weniger Titel und Marken vereinten immer größere Umsätze auf sich. Startups und alternative Studentenprojekte stellen sich nichtsdestotrotz dem Wettbewerb mit den top gerankten Appstore-Games und -Produzenten. Darüber hinaus stehen aus Sicht der Befragten mit „Mobile versus cross-Plattform“ und „Virtual Reality versus Retro“ weitere wichtige strategische Weichenstellungen für 2017 an.

Zur Pressemitteilung